Start in 2020: Fitness-Studios in Essen wieder voll

Zum Start ins neue Jahr freuen sich viele Essener Fitnessstudios über neue Mitglieder. Viele Menschen wollen ihre guten Vorsätze umsetzen. Die werden aber oft nicht das ganze Jahr über duchgehalten.

Fitness-Studios im Januar: Radio Essen macht die Stichprobe

Viele Menschen denken schon zum Ende des Jahres über eine Mitgliedschaft nach, sagt All Inclusive Fitness in Borbeck. Sie würden dann zuschlagen, wenn es Neujahrsrabatte gibt. Allerdings würden sich viele zu hohe Ziele stecken. Karneval sei ein klassischer Breaking Point: Danach würden einige Menschen einfach gar nicht mehr zum Sport gehen. Gerade ist es picke packe voll, sagt Health City in der Innenstadt. So sei das immer um den Jahreswechsel. Irgendwann würde der Alltagsrhythmus die Menschen aber wieder einfangen und sie kämen gar nicht mehr. Ähnlich sieht es auch Punch Fitness im Nordviertel. Um Karneval rum seien wieder viele Menschen unterwegs und gäben ihre guten Neujahrsvorsätze auf.

Alt-Mitglieder kommen auch wieder regelmäßiger

Aber auch die Alt-Mitglieder sieht man öfter im Januar, heißt es von Fitness First in Kettwig. Sie kämen jetzt regelmäßig bis März, danach erst wieder im nächsten Jahr. McFit in Bergerhausen meint: Ab April werden alle fauler. FitX will deshalb am Gewissen seiner Mitglieder in Bergerhausen, im Nord- und Westviertel kratzen. Per Pushmitteilung gibts eine Erinnerung aufs Handy. Dann heißt es zum Beispiel: „Hallo, Du warst ne Woche nicht im Studio. Wird mal wieder Zeit.“

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo