Sommerbaustellen an Schulen fertig

Die Stadt hat in den Sommerferien in vielen Schulen und Turnhallen gearbeitet. Die meisten Baustellen sind abgeschlossen, es hat aber auch eine Überraschung für die Arbeiter gegeben.

© Radio Essen

Wasserschaden an der Turnhalle Am Krausen Bäumchen

Bei Arbeiten in der Turnhalle Am Krausen Bäumchen in Bergerhausen ist überraschend ein Wasserschaden unter dem Hallenboden gefunden worden. Wie der entstanden ist, steht noch nicht fest - die Bauarbeiter suchen jetzt nach dem Leck. Das muss dann erst repariert werden, anschließend muss dann auch noch der Hallenboden trocknen und erst dann können die Schüler und Sportler die Halle wieder benutzen.


Vieles ist fertig

An insgesamt 18 Schulen und sechs Turnhallen hatten die Arbeiter der Stadt jede Menge zu tun. Eine große Baustelle sind die Schultoiletten , das kostet die Stadt insgesamt3 Millionen Euro. Damit ist die Stadt fast überall fertig geworden, nur an der Gervinusschule in Frohnhausen und ihrem Abzweig an der Diergardtstraße dauert das noch länger.


Viel zu tun war unter anderem auch in den Sporthallen an der Raumerstraße in Frohnhausen und der Halle auf der Margarethenhöhe. Dort hat die Stadt einen neuen Hallenboden verlegt. Die Sporthalle am Wasserturm an der Frintroper Straße hat eine neue Fassade und eine neue Heizung bekommen. Die Arbeiter der Stadt haben außerdem das Dach an der Gesamtschule Borbeck saniert. Die Baustelle im Burggymnasium in der Innenstadt dauert noch länger. Sie bekommt einen neuen Brandschutz. Teilweise ist das schon erledigt, der Rest soll in den Herbstferien gemacht werden.


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo