Sexueller Übergriff in Essen-Borbeck: Polizei veröffentlicht Phantombild

Die Polizei hat nach einem sexuellen Übergriff im Schlosspark Borbeck ein Phantombild veröffentlicht. Der Mann auf dem Bild soll sich in einer Sommernacht Anfang Juni an einer Frau vergangen haben. Die Polizei sucht Zeugen, die den Mann wiedererkennen oder in der Nacht etwas von der Tat mitbekommen haben.

Phantombild von jungem Mann mit dunklen Haaren und Bart
© Polizei Essen

Der Mann hat die Frau im Schlosspark in Essen-Borbeck geschlagen und vergewaltigt

Der Mann auf dem Bild soll in einer Sommernacht Anfang Juli einer Frau durch den Schlosspark in Borbeck gefolgt sein, sie geschlagen und sich dann an ihr vergangen haben. Danach soll der Mann zu Fuß geflüchtet sein. So beschreibt die Polizei sein Aussehen: Er ist ungefähr 25 Jahre alt, 1,90 groß und relativ muskulös. Außerdem hat er offenbar ein tätowiertes Kreuz am Hals, das ihr auch auf dem Phantombild sehen könnt. Hinweise gebt ihr bitte direkt der Polizei unter der Nummer 0201 8290.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo