Seeed in Essen: Zusatzkonzert wegen hoher Nachfrage

Seeed kommt nach Essen und das mit Extrarunde. Das zuerst angekündigte Konzert am 29. August 2020 hat eine so hohe Nachfrage, dass Seeed jetzt schon einen Tag eher nach Essen kommen und ein Zusatzkonzert geben. Es sind die ersten Konzerte am Seaside Beach am Baldeneysee im nächsten Jahr, die bisher bestätigt ist. Das Konzert am 29. August ist ausverkauft, der Vorverkauf für den 28. August 2020 läuft.

Seeed Pressefoto
© Erik Weiss

Seeed spielt in Essen

Die Band Seeed spielt am 28 und 29. August am Seaside Beach am Baldeneysee. Die Gruppe aus Berlin kennt Ihr unter anderem mit Ihren Liedern "Ding", "Augenbling" und "Aufstehn". Anfang Oktober haben sie ihr erstes komplett deutsches Album "BAM BAM" veröffentlicht. Für beide Open-Air-Konzerte gibt es jeweils 20.000 Tickets. Sie kosten rund 60 Euro. Der Vorverkauf läuft. Jeder Käufer kann maximal vier Karten bestellen. Die Veranstalter rechnen damit, dass die Karten schnell ausverkauft sind. Die Karten für die aktuelle Tour waren in vielen Städten nach wenigen Tagen weg.

Zusatzkonzert von Seeed am 28. August 2020

Nach nur knapp einer Woche war das Konzert von Seeed am Baldeneysee ausverkauft. Aber die Nachfrage war so groß, dass Seeed ein Zusatzkonzert geben, genau einen Tag vorher. Am 28. August 2020 sind die zehn Jungs dann schon am Seaside Beach, wieder haben 20.000 Fans die Möglichkeit Karten zu ergattern. Der Vorverkauf hierfür läuft ab sofort überall da, wo es Konzerttickets gibt.

Essen bekommt 2020 noch mehr Konzerte am Baldeneysee

Laut Veranstalter kommen neben Seeed aber wohl noch andere Musiker nach Essen. Wer das ist, ist aber noch nicht klar. In diesem Jahr waren die Fantastischen 4, Mark Forster, Alligatoah, Casper und Materia am Seaside Beach.

Die neuste Single "G€LD" von SEEED

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo