Schwerer Unfall mit Polizeiwagen im Nordviertel

Im Nordviertel bei uns in Essen hat es am Samstagabend (17. August) einen schweren Unfall gegeben. Ein Polizeiwagen war mit Blaulicht unterwegs zu einem Einsatz, als er auf der Kreuzung Katzenbruch- und Karolinger Straße mit einem anderen Auto zusammenkrachte.

Blaulicht an einem Rettungswagen (Symbolbild). 
Bei Verwendung in Social Media muss die Bildquelle am Bild genannt werden; bei Verwendung als Nachrichtenbild spielt das System diese automatisch mit aus.
© Jrg Lantelme/Fotolia.com

Vier Verletzte, zwei davon schwer

Im Nordviertel hat es am Samstagabend einen schweren Unfall mit einem Polizeiauto gegeben. Die Polizisten waren unterwegs zu einem Einsatz und hatten laut Polizei auch Blaulicht und Martinshorn an. Eine junge Frau bemerkte den Wagen offenbar trotzdem zu spät und krachte auf der Kreuzung Karolinger- und Katzenbruchstraße mit dem Polizeiwagen zusammen. Drei Polizisten und die Frau wurden verletzt, es besteht aber bei niemandem Lebensgefahr.

Der Aufprall war offenbar so heftig, dass der Polizeiwagen in eine Straßenlampe geschoben wurde. Die genauen Hintergründe, wie der Unfall passiert ist, sind aber noch nicht geklärt. Für die Unfallaufnahme war die Kreuzung im Nordviertel phasenweise komplett gesperrt.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo