RWE trennt sich von Trainer Titz

Rot-Weiss Essen und Trainer Christian Titz werden in Zukunft getrennte Wege gehen. Der Verein gab den Abschied von Titz bekannt. Offenbar gab es Spannungen zwischen Trainer und Mannschaft.

Neuer Cheftrainer RWE Christian Titz
© Markus Endberg

Trainer war bei Fans beliebt

Rot-Weiss Essen trennt sich von seinem Trainer Christian Titz. Laut Verein gebe es unterschiedliche Ansichten, was die Bewertung der Saison und die strategische Ausrichtung des Vereins angeht. Der RevierSport berichtet außerdem, dass es große Spannungen zwischen Mannschaft und Trainer gegeben habe. Überraschend kommt die Entlassung nicht. Auch Radio Essen hatte schon vor einigen Wochen die Information, dass der Verein sich von Titz trennen will. Bei vielen RWE-Fans kommt die Entlassung des Trainers nicht gut an. Sie schätzten den ehemaligen Trainer des Hamburger SV und sahen in ihm einen Hoffnungsträger für den lang ersehnten Aufstieg. Außerdem befürchten sie, dass der Verein in der Corona-Krise und der damit verbundenen finanziell angespannten Lage nun auch noch eine hohe Abfindung zahlen muss.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo