RWE startet im Niederrheinpokal

Rot-Weiss Essen startet heute im Niederrheinpokal. Zum Auftakt wartet eine vermeintlich leichte Aufgabe.


© Till Schwachenwalde / Radio Essen

Heimrecht mit Landesligisten getauscht

Rot-Weiss Essen startet heute einen neuen Anlauf für die Teilnahme am großen DFB-Pokal. Wenn RWE in der kommenden Saison daran teilnehmen will, müssen sie den kleineren Niederrheinpokal gewinnen - und da steht heute, am Mittwoch, die erste Runde an. Mit dem Landesligisten Genc Osman wartet eine vermeintlich leichte Aufgabe auf die Essener. Zumal wegen der zu erwartenden Zuschauerzahl das Heimrecht getauscht wurde und RWE heute Abend Heimrecht hat. Anpfiff an der Hafenstraße ist um 19:30 Uhr. Zwischen 2015 und 2017 hatte Rot-Weiss Essen dreimal am DFB-Pokal teilnehmen können, in den beiden Jahren konnte sich RWE dagegen nicht dafür qualifizieren.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo