Radio Essen Weihnachtssong

Können die Radio Essen Moderator*innen singen? Ja! Wir haben zusammen mit dem Orange Blossom Project aus Stoppenberg den Radio Essen den Weihnachtssong "Love, love, love" aufgenommen.

© Radio Essen

Das Orange Blossom Project hat unsere Radio Essen-Moderator*innen zum Singen gebracht

Dieses Weihnachtsfest ist auch für uns in Essen anders als die Jahre davor. Weihnachtsmärkte sind ausgefallen, die Geschäfte sind zu, Familienfeiern werden umgeplant und verkleinert. Aber eine Sache, die bleibt hier bei uns in Essen genau so, wie die letzten Jahre auch. Es gibt einen neuen Weihnachtssong vom Orange Blossom Project vom Bischöflichen Schulzentrum am Stoppenberg. Die Mitglieder schreiben, singen und produzieren seit sechs Jahren jedes Jahr einen neuen Song zur Weihnachtszeit. Der klingt immer anders, hat oft echte Ohrwurmqualität und wird Realität durch den Schulsozialarbeiter Holger Sieg. Er hat auch den diesjährigen Song "Love, love, love" zusammen mit Patrick Penot und Alisson Bonnefoy komponiert und für Radio Essen den Text umgeschrieben. Unsere Morgenmoderator*innen Teresa Ledabyl, Joshua Windelschmidt, Angela Hecker und Christian Bannier (alles keine Gesangsprofis) durften den Song dann mit einsingen.

Das Orange Blossom Projekt vom Bischöflichen Schulzentrum in Stoppenberg hat zusammen mit den Radio Essen Morgenmoderator*innen Teresa Ledabyl, Joshua Windelschmidt, Angela Hecker und Christian Bannier den Weihnachtssong "Love love love" in der Radio Essen-Version aufgenommen.

Der Original-Song vom Orange Blossom Project

Das Orange Blossom Project vom Bischöflichen Schulzentrum am Stoppenberg schreibt, singt und produziert seit sechs Jahren jedes Jahr einen neuen Song zur Weihnachtszeit. Es besteht aus Lehrer*innen, Schüler*innen und Sozialarbeitern mit musikalischem Hintergrund. Viele der Beteiligten haben Bands, singen in Chören oder anderen Musikprojekten und kommen für dieses Projekt zusammen, sagt Schulsozialarbeiter Holger Sieg. Die Arbeit am aktuellen Song hat schon im Sommer angefangen. Aber hunderte Musiker in Coronazeiten zusammenzubringen, ist unmöglich. Also musste ein mobiles Studio her, das auf dem Schulhof aufgebaut worden ist.

© Radio Essen

Die Original-Version von "Love love love" des Orange Blossom Projects

Love love love-CD könnt Ihr kaufen

Damit das Orange Blossom Project auch im nächsten Jahr einen tollen Song produzieren kann, brauchen wir eure Hilfe. Normalerweise verkaufen die ihre CDs immer, um das Geld für den nächsten Song zu verdienen.

Die CD bekommt Ihr für 3 Euro hier:

Hinter den Kulissen

Aller Anfang ist schwer. Unsere Radio Essen-Morgenmoderator*innen Teresa Ledabyl, Joshua Windelschmidt, Angela Hecker und Christian Bannier sind keine Profisänger. Und so haben sich die ersten Aufnahmen auch ein bisschen schief angehört.

© Radio Essen

Unser Musikproduzent Patrick Pernot in Wiesbaden, mit dem wir gemeinsam mit dem Orange Blossom Project einen eigenen Weihnachtssong aufgenommen haben, musste mit diesen "Gesangsversuchen" irgendetwas anfangen, um sie zu einem Radiosong zu produzieren. Dass wir natürlich keine Profisänger sind, ist gar nicht schlimm, sagt er. Ein bisschen Bearbeitung hier und da und der Song klingt sauber. Wir wollten von Patrick Pernot natürlich auch wissen, ob er glaubt, dass unser Weihnachtssong auch echtes Hitpotenzial à la "Last christmas" hat. Das hier ist seine Antwort:

© Radio Essen

Weitere Meldungen

skyline