Polizei identifiziert mutmaßliche Graffiti-Sprayer von Essen-Frohnhausen

An der U-Bahn-Haltestelle Wickenburgstraße in Essen-Frohnhausen war die Polizei auf drei junge Sprayer aufmerksam gemacht worden. Zuerst konnten sie flüchten. Nach einer Fotofahndung hat die Polizei die drei verdächtigen jungen Männer jetzt identifiziert.

Ein Einsatzwagen der Polizei (Symbolbild). Bei Verwendung in Social Media muss die Bildquelle am Bild genannt werden; bei Verwendung als Nachrichtenbild spielt das System diese automatisch mit aus.
© abr68/Fotolia.com

Polizei identifiziert drei mutmaßlichen Sprayer aus Essen

Die Polizei hat die drei Männer identifiziert, die am 11. Juli an der U-Bahn-Station Wickenburgstraße in Frohnhausen mehrere Graffitis gesprüht haben sollen. Als die Polizei darauf aufmerksam wurde, fuhren sofort Beamte dort hin. Als sie ankamen, waren die Sprayer aber schon weg. Sie wurden aber von einer Kamera gefilmt, mit den Bildern ging die Polizei dann an die Öffentlichkeit. Ein Zeuge hat die jungen Männer daraufhin erkannt und sich bei der Polizei gemeldet. Sie ermittelt jetzt weiter gegen die jungen Männer.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo