Polizei findet bei Streit im Nordviertel Schwert

Heute Nacht ist die Polizei zu einem Streit an der Blumenfeldstraße im Nordviertel gerufen worden. Vor Ort fanden die Beamten einen leicht Verletzten, er musste ambulant im Krankenhaus behandelt werden.

Ein Polizist nutzt Handschellen zur Festnahme (Symbolbild). 
Bei Verwendung in Social Media muss die Bildquelle am Bild genannt werden; bei Verwendung als Nachrichtenbild spielt das System diese automatisch mit aus.
© abr68/Fotolia.com

Laut Polizei handelt es sich um einen Streit im Drogenmilieu, warum es zu der Auseinandersetzung gekommen ist, kann die Polizei noch nicht sagen. Einer der Beteiligten hat eine Stichverletzung erlitten und musste ambulant im Krankenhaus behandelt werden. In der Wohnung haben die Beamten auch ein Schwert gefunden, bisher ist allerdings unklar, ob es sich dabei um die Tatwaffe handelt.

skyline
ivw-logo