Polizei Essen arbeitet in Zukunft mit Smartphones

Die Essener Polizei arbeitet jetzt mit Smartphones. Das soll die Arbeit der Beamten erleichtern, zum Beispiel wenn Polizisten in unserer Stadt zu einem Unfall gerufen werden.

Passwort eingeben am Smartphone von Radio Essen
© Radio Essen

Beamte bekommen Dienst-Handys

Für die Polizei soll das Smartphone bald so selbstverständlich dazu gehören, wie die Dienstwaffe. Nach und nach werden jetzt hunderte Smartphones an die Essener Beamten verteilt. Jeder Polizist, der auf der Straße unterwegs ist, bekommt eins. Zum Beispiel der Streifendienst oder die Kriminalpolizei. Die Beamten können dadurch zum Beispiel schneller Auto-Kennzeichen mit dem Polizeisystem abgleichen. Auch Unfälle sollen deutlich schneller aufgenommen werden. Die Daten auf den Smartphones müssen aber auch besonders gesichert werden. Deshalb werden bei der Polizei jetzt auch spezielle Sicherheits-Server aufgestellt.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo