Planungen für neuen Recyclinghof in Essen dauern an

Stadt und Entsorgungsbetriebe Planen weiter am Umzug des des Recyclinghofs von Altenessen ins Nordviertel. Wann genau der Recyclinghof umziehen kann ist noch nicht klar.

Recyclinghof in Altenessen
© EBE - Entsorgungsbetriebe Essen

Planungen für neuen Reycylinghof in Essen laufen

Die Stadt und die Entsorgungsbetriebe planen gemeinsam am Umzug des Recyclinghofs von Altenessen ins Nordviertel. Der Hof an der Lierfeldstraße wurde vor 20 Jahren für 100.000 Kunden pro Jahr geplant. Inzwischen kommen jedes Jahr mehr als 220.000 Essener, um dort Gartenabfälle, Elektroschrott, Bauschutt oder alte Batterien zu entsorgen.

Essen soll größeren Recyclinghof bekommen

Weil so viele Essener den Recyclinghof in Altenessen nutzen soll es bald einen neuen, größeren geben. Er soll an der Pferdebahnstraße im Nordviertel entstehen - direkt neben die Zentrale der Entsorgungsbetriebe. Seit Anfang 2017 laufen die Planungen rund um den Aufbau, Lärm und Straßenführung für den neuen Hof. Einen Zeitplan konnten die Entsorgungsbetriebe bisher nicht abschätzen, da die Planungen und Genehmigungen sehr aufwendig sind.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo