Ostviertel: Polizist beleidigt und angepöbelt

Im Ostviertel ist am Donnerstag (08.08.) ein Bundespolizist von zwei Männern angepöbelt und beleidigt worden. Offenbar wurde die Szene gefilmt, kurze Zeit später war das Video auf Facebook. Die Polizei sucht Zeugen.

Ein Einsatzwagen der Polizei (Symbolbild). Bei Verwendung in Social Media muss die Bildquelle am Bild genannt werden; bei Verwendung als Nachrichtenbild spielt das System diese automatisch mit aus.
© abr68/Fotolia.com

Die Polizei sucht Zeugen, nachdem ein Bundespolizist letzte Woche im Ostviertel angepöbelt und beleidigt worden ist. Der Polizist war gerade auf dem Weg zur Arbeit, als ein Mann ihn auf der Steeler Straße beleidigte. Er hielt seinen Wagen an, stieg aus und wollte die Situation klären, als ein zweiter Mann dazu kam. Beide pöbelten den Polizisten an und behaupteten, er sei betrunken. Im Anschluss riefen sie den Notruf und zeigten den Polizisten an. Kurz darauf tauchte im Internet ein Video auf, dass die Situation zeigt. Die Polizei konnte mittlerweile feststellen, dass zwei der drei Personen, die in dem Video zu hören und zu sehen sind, vorbestraft sind. Wer die Situation am Donnerstagabend auf der Steeler Straße beobachtet hat, soll sich bei der Polizei melden.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo