Neues Ausbildungszentrum der Justiz in Essen

Im Bildungspark an der Karolingerstraße in Essen-Altenessen wird ein neues Ausbildungszentrum für Justizfachwirte entstehen. NRW-Justizminister Peter Biesenbach und Oberbürgermeister Thomas Kufen wollen die Pläne heute vorstellen.

© Remo Bodo Tietz / WAZ FotoPool

Ausbildung zum Justizfachwirt in Essen ab Herbst nächsten Jahres

Gerichte und Staatsanwaltschaften brauchen dringend mehr Beamte, die Protokoll führen, Anträge ausfüllen oder sich um Einträge ins Handelsregister kümmern. Deshalb will der NRW Justizminister Peter Biesenbach einen neuen Ausbildungsstandort in Altenessen im Bildungspark gründen. Dafür werden Räume umgebaut. Ab Herbst 2020 sollen dann die 200 Justizfachwirte dort ausgebildet werden. Bisher findet die Ausbildung in Bad Münstereifel und in Monschau statt. Hier in Essen wird ein zusätzlicher Standort geschaffen. Eine Ausbildung zum Justizfachwirt dauert 2 Jahre und Bewerber brauchen dafür die Fachoberschulreife oder eine gleichwertige Schulausbildung, auch ein Quereinstieg in den Beruf ist möglich.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo