Neuer Fünf-Minuten-Takt bei der Ruhrbahn

Die Ruhrbahn will bald einige Straßenbahnen häufiger fahren lassen. Sie beginnt in dieser Woche mit der Werbung für den 5-Minuten-Takt bei der 103 und der 109.

© Radio Essen

Luft soll besser werden

Das Gelsenkirchener Amtsgericht hat entschieden, dass es bei uns in Essen Fahrverbote für ältere Dieselautos geben soll. Auch auf der A40 dürften dann keine Dieselfahrzeuge zu fahren. Das Land NRW hat schon Einspruch gegen das Urteil eingelegt, das Oberverwaltungsgericht hat darüber aber noch nicht entschieden. Fest steht aber: Die Luft bei uns muss besser werden.


Maßnahmen zur Luftverbesserung

Die Ruhrbahn hat vergünstigte Tickets verkauft, einige Busse fahren schon alle fünf Minuten: unter anderem der SB15 und der 146er. Jetzt sollen eben auch die Straßenbahnen der Linien 103 und 109 im 5-Minuten-Takt unterwegs sein. Auf welcher Strecke und ab wann das so sein soll, wollte eine Ruhrbahn-Sprecherin auf Radio Essen-Nachfrage nicht sagen. Mitte September sollen alle Details zu den Planungen bekannt gegeben werden. Die Stadt denkt auch über eine Umweltspur nach.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo