Neue Schule in Essen-Haarzopf: Erstes Problem

Beim Bau der neuen Schule an der Hatzper Straße in Haarzopf gibt es das erste Problem. Eigentlich sollten zum Start des neuen Schuljahrs auf dem Gelände Pavillons stehen. Diese Pavillons kommen jetzt erst ein Jahr später, sagt die Stadt.

Ehemalige Schule an der Hatzper Straße in Essen-Haarzopf
© Stadt Essen

Neue Grundschule in Essen-Haarzopf

An der Hatzper Straße laufen die Arbeiten für die neue Schule. Als erstes werden gerade Sträucher gerodet und zehn Bäume gefällt. Erst dann kann die alte Schule abgerissen werden. Jetzt zeichnet sich das erste Problem ab. Eigentlich sollten zum Start des neuen Schuljahrs auf dem Gelände Pavillons stehen. Da sollten die Schüler unterrichtet werden bis die neue Schule fertig ist. Diese Pavillons kommen jetzt erst ein Jahr später, sagt die Stadt. Später sollen die Container zu einer Kita umfunktioniert werden. Deshalb war die Vergabe schwierig und hat länger gedauert, heißt es. Die Stadt sagt, dass sich dadurch nicht unbedingt auch der Bau insgesamt verzögern muss. Als Ersatz für die späteren Container wird der Modulbau an der Raadter Straße um eine Etage erhöht. Die neue Schule in Haarzopf soll in gut fünf Jahren fertig sein.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo