Netflix: Diese Serien sind für den Grimme-Preis nominiert

Drei Produktionen des Online-Streamingdienstes Netflix sind für den Grimme-Preis nominiert. In einer Serie spielt ein Essener Schauspieler mit. Der Grimme-Preis wird im März verliehen.

How to sell Drugs Online (fast): Serie über Teenager-Dealer nominiert

Gleich drei Produktionen des Streamingriesen Netflix gehen in das Rennen um einen Grimme-Preis: "Wir sind die Welle", "How to sell Drugs Online (fast)" und "Skylines". Alle drei Serien könnten für Qualitätsfernsehen ausgezeichnet werden. Das teilte das Grimme-Institut in Marl mit. In der Serie "How to sell Drugs Online (fast)" spielt mit Roland Riebeling als Vater des Teenager-Drogendealers Moritz ein gebürtiger Essener mit. Die Serie erzählt die Geschichte von zwei Teenagern, die im Internet Drogen verkaufen.


Grimme-Preis: 73 Nominierte

Insgesamt sind 73 Produktionen und Einzelleistungen in der Endrunde für den 56. Grimme-Preis 2020. Bereits 2018 hatte Netflix einen Grimme-Preis erhalten. Damals wurde die Serie "Dark" ausgezeichnet. Sie war die erste Netflix-Serie, die in Deutschland entwickelt, produziert und gefilmt wurde. Die Geschichte spielt in einer fiktiven Kleinstadt, in der zwei Kinder plötzlich verschwinden.

Grimme-Preis 2020: Entscheidung wird in Essen bekanntgegeben

Es gab mehr als 850 Vorschläge. In den Einreichungen spiegelten sich die Themen des Jahres 2019 wie Klimaschutz, 30 Jahre Mauerfall oder Seenotrettung, erklärte Grimme-Direktorin Frauke Gerlach. «In diesem Jahr finden wir kategorienübergreifend Produktionen, die eine Antwort auf die Frage suchen, wie wir zusammenleben wollen.» Bis zu 16 Grimme-Preise können vergeben werden. Die Entscheidungen der Jurys werden am 3. März in Essen bekanntgegeben. Verliehen werden die Preise am 27. März in Marl.

Grimme-Preis zeichnet vorbildliche Produktionen aus

Der undotierte Grimme-Preis zeichnet Fernsehsendungen und -leistungen aus, die als vorbildlich bewertet wurden. Er gilt als einer der wichtigsten Preise für Qualitätsfernsehen in Deutschland. Stifter des Preises ist der Deutsche Volkshochschul-Verband.

Weitere Meldungen aus Essen


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo