Nach Technik-Problemen: Bürgerämter arbeiten wieder

Alle städtischen Bürgerämter arbeiten wieder normal. Gestern gab es den ganzen Tag Probleme mit den Computern. Unter anderem konnten keine neuen Personalausweise beantragt werden. Essener, die gestern einen Termin hatten, können in den nächsten Tagen einfach so vorbeikommen.

© Radio Essen

"Bis jetzt läuft alles normal", sagte eine Mitarbeiterin des Bürgeramtes im Gildehofcenter in der Innenstadt. Den ganzen Tag über gab es gestern Probleme mit den Computern in den sechs Bürgerämtern der Stadt. Die Mitarbeiter mussten deswegen alle Essener wegschicken - sowohl die, die spontan vorbeikamen als auch die, die online einen Termin gebucht hatten. Letztere können aber in den nächsten Tagen einfach so ohne Termin vorbeikommen. Dafür müssen sie allerdings ihren Reservierungszettel für den ursprünglichen Termin mitbringen.

Manche Dienstleistungen waren trotzdem möglich

Essener, die gestern zum Beispiel eine Urkunde oder ein Zeugnis beglaubigen lassen wollten hatten Glück: Dafür wird der Computer nicht gebraucht, sondern nur ein Stempel. Auch andere Dienstleistungen, für die kein Computer nötig war, konnten die Mitarbeiter in den Bürgerämtern im Gildehofcenter in der Innenstadt, in Altenessen, Borbeck, Kettwig, Kupferdreh und Steele durchführen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo