Mülheim an der Ruhr: Zeuge erwischt mutmaßliche Einbrecher auf frischer Tat - Festnahmen

Mülheim an der Ruhr: Zeuge erwischt mutmaßliche Einbrecher auf frischer Tat - Festnahmen 45481 MH-Saarn: Ein Zeuge erwischte Sonntagabend (21. November), im Mülheimer Stadtteil Saarn, mutmaßliche Einbrecher auf frischer Tat. Gegen 18:30 Uhr meldete der 45-Jährige verdächtige Personen, die auf dem umzäunten Gelände eines Supermarkts auf der Lise-Meitner-Straße standen. Die Verdächtigen reisten mit einem Neusser Fiat Ducato an und luden mehrere hundert Kisten mit Obst und Gemüse in den Transporter ein. Kurzerhand alarmierte der Zeuge die Polizei. Die Beamten konnten die vermeintlichen Täter dingfest machen. Eine mitgeführte Brechstange stellte die Polizei als Beweismittel sicher. Wie das Duo an die Waren gelangte, überprüft jetzt die Kriminalpolizei. Für die zwei festgenommenen Brüder (bulgarisch) im Alter von 22 und 25 Jahren ging es in das Polizeigewahrsam. / MUe.

Rückfragen bitte an:

Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen

skyline