Mülheim an der Ruhr: Pedelec-Fahrerin stürzt durch Hund - Zeugen gesucht

45476 MH.-Styrum: Am Montagmorgen (13. September) stürzte eine 43-jährige Pedelec-Fahrerin auf der Tulpenstraße, als sie wegen eines Hundes plötzlich bremsen musste. Die Frau wurde leicht verletzt. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Die Pedelec-Fahrerin befuhr gegen 7:30 die Tulpenstraße in Richtung Fliederstraße. Als plötzlich ein Hund auf die Straße rannte, musste sie abrupt bremsen und stürzte. Dabei wurde sie leicht verletzt. Die Hundebesitzerin, die am Fahrbahnrand stand, erkundigte sich nach dem Zustand der Pedelec-Fahrerin und verließ den Unfallort.

Die Polizei bittet die Besitzerin des weißen kniehohen Hundes bzw. Zeugen des Unfalls sich unter 0201/829-0 zu melden./SoKo

Rückfragen bitte an:

Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen

skyline