Momo-Schauspielerin liest Michael Ende in Essen

Dschungelcamp- und Momo-Star Radost Bokel hat den Schülern am Gymnasium Essen-Werden Rede und Antwort zu den Dreharbeiten von Michael Endes Klassiker "Momo" gestanden.

© Anne Schweizer/ Radio Essen

Momo-Schauspielerin Radost Bokel in Essen

Dschungelcampstar und Schauspielerin Radost Bokel ist im Gymnasium Essen-Werden in ihre Kultfilmrolle "Momo" geschlüpft. Zusammen mit einem Schauspielkollegen hat sie den 5. und 6. Klässlern Michael Endes Meisterwerk "Momo" vorgelesen und über die Dreharbeiten und die Herausforderungen als Kinderstar gesprochen. Am Set war sie mit allen befreundet. Besonders schwierig war es, so zu tun, als wären alle Kulissen echt. Und ihre Lieblingsszene war die, in der sie Unmengen Spaghetti essen konnte. Auch wenn viele Kinder Momo bis zur Lesung nicht kannten, fanden sie die Geschichte sehr spannend und hatten viele Fragen an Radost Bokel. Was ihnen am besten gefallen hat, das haben sie Radio Essen Stadtreporterin Anne Schweizer verraten.


© Anne Schweizer/ Radio Essen

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo