Meisterschaft in Kupferdreh: Rhönrad-Turner der SG Heisingen unter den Top 10

In Kupferdreh kämpften am Samstag die besten Rhönrad-Turner aus Deutschland um die Deutsche Meisterschaft. Unter den Teilnehmern sind auch vier Turnerinnen der SG Heisingen. Zwei von ihnen waren am Ende unter den Top 10.

Trainer und Turnerinnen der SG Heisingen
© Radio Essen / Tobi Bitter

Auch Rhönrad-Turnerinnen aus Essen-Heisingen sind dabei

In der Sporthalle am Prinz-Friedrich Platz in Kupferdreh geht es um alles. Unter den Teilnehmern sind auch vier Turnerinnen der SG Heisingen. Sie zeigen ab Samstag Vormittag zum Beispiel Saltos vom Rhönrad oder Akrobatik, während sich das Rad schnell und nur auf einem Reifen dreht. Die besten Sportler aus allen Disziplinen treten am Abend in weiteren Wettkämpfen an. Bei dem Turnier geht es nicht nur um den Titel "Deutscher Meister", sondern auch um die Nominierung für den Kader bei der Rhönrad-Weltmeisterschaft 2020 in New York.

Für die SG Heisingen Essen sind unter anderem Lisa und Lea dabei

Sprung, Spirale, Geradeturnen. Das sind die drei Reihenfolgen in denen die Athleten antreten mussten. Erst die Männer, dann die Frauen. Die SG Heisingen hat die Deutschen Meisterschaften in diesem Jahr in Kupferdreh ausgetragen und war selbst mit vier Teilnehmerinnen vertreten.

Lea von der SG Heisingen zeigt ihre Musikkür im Geradeturnen. Dabei müssen die Bewegungen von Turnerin und Rad zur Musik passen. Lea schaffte es am Ende ins Finale und dort auf Platz 5 im Geradeturnen. Damit hat sie auch Chancen auf eine Teilnahme bei der WM 2020 in New York.

Bilder vom Wettkampf

Lisa Roh tritt für die SG Heisingen in Essen an

Radio Essen-Stadtreporter Tobi Bitter hat sich kurz vor Beginn der Wettkämpfe Lisa Roh von der SG Heisingen geschnappt und sie ein wenig durch den Tag begleitet. Lisa erreichte am Ende des Wettkampfes den 7. Platz und im Finale der besten 10 im Sprung am Ende noch Platz 5. Damit hat sie auch Chancen auf einen Platz bei den Weltmeisterschaften in New York, nächstes Jahr.

© Radio Essen / Tobi Bitter

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo