Marktfest in Essen-Borbeck mit Feuerwerk

Am letzten Augustwochenende (30. August bis 1. September) gibt es beim Borbecker Marktfest ein Feuerwerk, Livemusik, Karussells und Weingummispieße.

Essenstand beim Borbecker Marktfest
© Radio Essen/Nora Dabringhaus

Karussells, Macarons und Trampolinspringen

Am Wochenende vom 30. August bis zum 1.September ist in der Borbecker Fußgängerzone das Marktfest. Diesmal gibt es ein paar Neuerungen. Zum ersten Mal ist ein italienischer Markt geplant, zum Beispiel mit italienischer Salami und italienischem Käse. Händler aus Frankreich reisen an und bieten Macarons, Nougat, Seifen und Oliven an. Neben Verkaufsständen im südländischen Flair gibt es ein Feuerwerk und Musik von mehreren Coverbands. Kinder können Trampolin springen und Karussell fahren. In Bällen können sie über das Wasser laufen. Die Eröffnung ist am 30. August um 17:30 Uhr.

Feuerwerk trotz Dürre und Klimadiskussion

Trotz der aktuellen Diskussionen findet beim Marktfest in Borbeck wieder ein Feuerwerk statt. Es war weit im Voraus geplant und konnte so kurzfristig nicht mehr abgesagt werden, sagen die Veranstalter. Sie machen sich aber schon Gedanken zur Feinstaubdiskussion und darüber, ob sie nächstes Jahr eine Alternative für das Feuerwerk finden. Zum Grugaparkfest gibt es dieses Jahr zum Beispiel eine Lasershow statt Feuerwerk.

Live-Programm mit Oldies, Musical und Travestieshow

Das ganze Wochenende lang gibt es beim Marktfest auch Livemusik. Am Freitag geht's los mit Oldies in Plateauschuhen und Rockeroutfit. Auf der Bühne am neuen Markt parodieren Travestiekünstler Schlagerstars wie Helene Fischer oder Andrea Berg. Das Ganze nennt sich "Schlager trifft Travestie". Am Samstag gibt es neben hawaiianischen Gitarrenklängen Partymusik und akkustische Klänge. Am Sonntag gibt's Musical-Stücke von Rolf Zuckowski. Der Gerscheder Chor will Kinder mit ihrem Programm vom Fernseher und Smart Phone weg holen und für Musik begeistern.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo