Marathon durch das Ruhrgebiet bekommt andere Strecke

Der Vivawest-Marathon bekommt nächstes Jahr eine kürzere Strecke. Bei uns in Essen ändert sich nichts, aber ein langes Stück durch Bottrop fällt weg. Die Marathonläufer laufen zwei Mal die gleiche Runde.

Neue Strecke für den Vivawest-Marathon 2020
© Vivawest

Neue Strecke für Vivawest-Marathon 2020

Kompakter und stimmungsvoller. So soll die neue Strecke für den größten Marathon im Ruhrgebiet sein. Am 17. Mai 2020 gehen wieder rund 10.000 Läufer an den Start in Gelsenkirchen. Von dort geht es wie gewohnt durch Katernberg, an der Zeche Zollverein vorbei und durch Altenessen. Der lange Schwenk nach Bottrop fällt aber weg. Dafür laufen die Läufer die Runde zwei Mal. Der Halbmarathon ist dem entsprechend eine Runde. Die Änderung an der Strecke war vor allem ein Wunsch der Teilnehmer, sagt der Veranstalter Vivawest.

Anmeldung für Vivawest-Marathon läuft

Ab sofort können sich Läufer schon online für den Marathon anmelden, ebenso für den Halbmarathon und den 10 Kilometer-Lauf. Bis Ende Oktober gibt es einen Frühbucherrabatt. Wer beim Lauf Mitte Mai merkt, dass er den Marathon doch nicht schafft, hat durch die neue Streckenführung einen Vorteil. Er kann einfach nach der ersten Runde aufhören und wird beim Halbmarathon gewertet.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo