Legorampen für Essen-Frohnhausen

Ein Verein aus Essen-Frohnhausen baut aus bunten Legosteinen Rampen für Rollis. Damit können Rollstuhlfahrer besser in Geschäfte und Arztpraxen rollen.

Rampe aus Lego gebaut
© Kostas Mitsalis / Radio Essen

Der Weg zu Essener Arztpraxen oder Bäckerläden wird einfacher

Eine gelbe Tonne voller Legosteine haben die Nachbarn aus Fronhausen dem Verein gespendet. Sie haben die Steine nach Größen sortiert und wollen damit etwa zehn Rampen bauen. Damit rollen die Fahrer auch alleine in den Bäckerladen oder ins Metzgergeschäft nebenan. Oft ist es eine kleine Stufe, die für Rollstuhlfahrer zur unüberwindbaren Barriere wird. Wahrscheinlich werden die Rampen irgendwann im Januar zusammengebaut. Der Verein will sie den Geschäftsleuten schenken. Die Rampen werden im Schaufenster ausgestellt, sodass klar ist, dass ein Laden eine solche Rampe hat. Auch ältere Leute mit Rollatoren können die Rampen nutzen.

© Kostas Mitsalis/Radio Essen

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo