Landgericht Essen: Prozess wegen Entführung und Körperverletzung startet

In Essen-Rüttenscheid beginnt am Landgericht heute die Verhandlung über eine mutmaßliche Entführung und Körperverletzung in Karnap. Die beiden Angeklagten hatten laut Anklage einen gemeinsamen Bekannten in einer Wohnung an der Gravelottestraße in Karnap festgehalten, ihn schwer verletzt und Lösegeld erpresst.

© Dan Race - stock.adobe.com

Essen-Karnap: Mann wurde festgehalten und schwer verletzt

Am Landgericht beginnt heute die Verhandlung über eine mutmaßliche Entführung und Körperverletzung in Karnap. Die beiden Angeklagten sollen einen gemeinsamen Bekannten in Köln im letzten Juni in getroffen, ihm gedroht und ihn gezwungen haben mit nach Essen zu kommen. Dann hielten sie ihn laut Anklage in einer Wohnung an der Gravelottestraße fest. Sie sollen ihn geschlagen, ihn mit heißem Wasser verbrüht und mit einer abgebrochenen Flasche geschnitten haben. Dann sollen sie rund 50.000 Euro Lösegeld von ihm gefordert haben. Die Mutter des Opfers konnte 20.000 Euro auftreiben. Bei einer mutmaßlichen Geldübergabe in Köln konnte die Polizei die beiden festnehmen. Das Opfer kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Das Urteil fällt voraussichtlich Mitte Januar.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo