Kunstpause: Maximiliane Wilms studiert Violine

Maximiliane Wilms aus Essen-Stadtwald spielt nicht nur Violine, sondern studiert sie auch. Die Corona-Krise ist für sie eine schwierige Zeit, weil viele Auftritte wegfallen.

Maximiliane Wilms aus Essen-Stadtwald studiert Violine

Schon seit sie fünf Jahre alt ist spielt Maximiliane Wilms Geige. Deswegen war für die 23-Jährige schnell klar, dass sie später einmal mit Musik machen möchte. Nachdem sie bereits an der Folkwang-Uni der Künste in Essen-Werden studiert hat, ist sie nun in Köln für den Studiengang Violine eingeschrieben. Dass sie dieses Instrument beherrscht, zeigt sie in der "Radio Essen Kunstpause".

© Radio Essen/Joshua Windelschmidt

Corona ist für Wilms keine einfache Zeit

Dass die Corona-Krise für sie keine schöne Zeit ist, daraus macht Maximiliane Wilms keinen Hehl. Auftritte und Konzerte sind abgesagt, nur vereinzelt hat sie die Möglichkeit in geschlossenen Räumen andere Menschen mit ihrer Musik zu unterhalten. Doch sie versucht das Beste aus der Situation zu machen und freut sich über jeden, der ihren Klängen lauscht, "denn durch die aktuelle Lage können die Leute die Musik noch mehr und intensiver genießen", hat sie festgestellt.

Mehr Informationen zur Künstlerin gibt es hier

Mehr Künstler aus Essen könnt Ihr hier kennenlernen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo