Immer mehr Essener überschuldet

Bei uns in Essen leben besonders viele überschuldete Menschen. Damit sind wir im Ruhrgebiet aber nicht alleine, unsere Region schneidet bundesweit am schlechtesten ab.


© Andrey Popov - Fotolia

Essen schneidet im Vergleich der größten deutschen Städte schlecht ab

Vergleichen wir die zehn deutschen Städte mit den meisten Einwohnern stehen wir auf dem dritten Platz: Mehr als 14 Prozent aller Essener sind überschuldet, nur in Duisburg und Dortmund sehen die Zahlen noch schlechter aus. Spitzenreiter bei den größten deutschen Städten ist Frankfurt am Main, dort ist nur jeder zehnte Einwohner überschuldet. Im Vergleich zum restlichen Ruhrgebiet gibt es nur in Duisburg-Ruhrort und in der Dortmunder Nordstadt mehr. Auch wenn wir auf ganz Deutschland gucken steht Essen eher schlecht da: Bei uns liegt die Quote um die Hälfte höher als im Durchschnitt in ganz Deutschland.

Große Unterschiede in Essen

Bei uns in Essen klafft die Schere bei der Überschuldung weit auseinander: Negativer Spitzenreiter ist schon seit Jahren die Innenstadt: jeder vierte Essener hat hier zu hohe Schulden. Im Essener Süden in Heisingen sieht das ganz anders aus: Mit gut 4,6 Prozent überschuldeten Menschen ist die Quote dort ruhrgebietsweit am niedrigsten.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo