Hundeschwimmen im Grugabad

Am Sonntag (6. Oktober) gehört das Grugabad Essen Hunden. Sie können im Wellen- und Nichtschwimmerbecken schwimmen. Voraussetzung ist ein Heimtierausweis.


© Josefine Upel / Radio Essen

Zwei Becken gehören den Hunden

Zwei Becken im Grugabad sind am Sonntag (6. Oktober) für bellende Vierbeiner reserviert: Das Wellen- und Nichtschwimmerbecken steht von 10 bis 17 Uhr Hunden zur Verfügung. Die Herrchen und Frauchen können dann vom Beckenrand zuschauen. Sie können außerdem am Becken Hundezubehör kaufen oder Informationen zum Thema "Hund" erhalten.


Voraussetzung für die Teilnahme: Heimtierausweis

Damit Euer Hund mitmachen kann, müsst Ihr einen Heimtierausweis mitbringen. Die Hunde müssen nämlich gegen Tollwut geimpft sein. Je nach Wirkstoff darf die Impfung nicht mehr als ein bis drei Jahre her sein. Der Eintritt kostet für einen Besitzer und einen Hund: 3 Euro.

Und so sah das Hundeschwimmen aus

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo