Handballer vom Tusem Essen feiern Aufsteig im Autokino

Die Handballer des Tusem haben ihren Aufstieg so ungewöhnlich gefeiert wie noch nie. Die Feier war am Mittwochabend im Autokino am Flughafen in Haarzopf. Fast 240 Autos mit Tusem-Fans waren da.

Fans des Tusem aus Essen feiern Aufstieg in die erste Handballbundesliga
© Radio Essen

Tusem Essen feiert Aufstieg im Autokino

Ende April erfahren es die Handballer vom Tusem: Die Saison in der zweiten Liga wird abgebrochen, der Tusem steigt auf. An diesem Abend fahren die Spieler mit ihren Autos hupend durch die Margarthenhöhe. Am Mittwoch durften endlich auch die Fans mitfeiern. Im Autokino am Flughafen in Haarzopf gab es die wohl ungewöhnlichste Aufstiegsfeier aller Zeiten. Fast 240 Autos mit Tusem-Fans waren da. Viele davon hatten rot-weiße Schals im Auto liegen oder Fahnen auf der Motorhaube. Immer wieder haben die Fans gehupt und mit Klatschpappen geklatscht.

Start in der ersten Liga für Tusem Essen unklar

Auch die Spieler mussten bei der Feier größtenteils in ihren Autos sitzen bleiben, sie sind nur zwischendurch einzeln auf die Bühne gekommen. Oberbürgermeister Thomas Kufen hat persönlich gratuliert und einige Spieler wurden verabschiedet. Wann der Tusem in der ersten Liga startet, ist unklar. Vermutlich geht es frühestens im Oktober los.

Die Nachrichten zum Coronavirus in Essen:

Aktuelle Meldungen zum Coronavirus in Essen gibts es hier.

skyline
ivw-logo