Großeinsatz der Polizei Essen wegen Ruhestörung

Im Ostviertel ist am Sonntagabend eine Ruhestörung eskaliert. In einer Wohnung an der Hammacher Straße hat eine Großfamilie gefeiert. Am Ende wurden drei Polizisten verletzt.

Polizeiauto mit eingeschaltetem Blaulicht in Nahaufnahme (Symbolbild). 
Bei Verwendung in Social Media muss die Bildquelle am Bild genannt werden; bei Verwendung als Nachrichtenbild spielt das System diese automatisch mit aus.
© pattilabelle/Fotolia.com

Essen: Drei verletzte Polizisten bei Großeinsatz

Rund 20 Menschen haben am Sonntagabend in einer Wohnung an der Hammacher Straße im Ostviertel gefeiert. So laut, dass sich irgendwann die Nachbarn beschwert haben. Die Polizei hat die Gäste daraufhin gebeten leiser zu sein. Die haben das offenbar nicht eingesehen. Vor allem der Gastgeber soll aggressiv gewesen sein. Es kam zu Auseinandersetzungen mit den Polizisten. Drei Polizisten wurden verletzt, einer schwer an der Hand. Vier der Gäste wurden in Gewahrsam genommen, sie haben die Nacht in einer Zelle der Polizeiwache verbracht. Die Polizei war mit rund 15 Streifenwagen in der Hammacher Straße im Einsatz.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo