Freizeit in Essen: Öffnung Boulderhalle, Trampolinpark und Indoor-Spielplatz

An den langen oder auch kurzen Wochenenden soll es keine Langweile in Essen geben. Auch, wenn das Wetter mal nicht so mitspielt, gibt es wieder einiges, was Ihr überdacht tun könnt. Viel Spaß- und Sporthallen haben wieder geöffnet oder stehen kurz davor. Boulder- und Kletterhallen, der Trampolinpark und Indoor-Spielplätze haben aber auch Hygiene-Auflagen zum Schutz vor dem Coronavirus.


AirHop Trampolinpark in Essen
© AirHop

Wie öffnen die Boulder- und Kletterhallen in Essen?

Essen hat zwei Hallen, wo Ihr Bouldern oder Klettern könnt. Das ist der City Monkey in Haarzopf und die Neolit Easy Climb-Kletterhalle im Nordviertel. Sie haben beide wieder geöffnet nach den normalen Öffnungszeiten und folgenden Auflagen:

  • Es gelten die allgemeinen Hygieneregeln und 1,5 Meter Abstand
  • Die Hallen müssen im Check-In-Bereich mit Mund-Nasen-Schutz betreten werden. Beim Bouldern und Klettern selbst ist das Tragen einer Maske freiwillig.
  • Vor und nach dem Sport müssen die Hände desinfiziert werden, dazu gibt es in den Hallen Desinfektionsmittel.
  • Ihr müsst Eure Kontaktdaten am Eingang hinterlegen, damit eine mögliche Infektionskette nachvollzogen werden kann.
  • Die Umkleiden und Duschen sind geschlossen.
  • Dazu sollt Ihr möglichst nur Liquid-Chalk benutzen, also flüssiges Chalk, kein Chalk-Puder. Das ist besser abwaschbar an den Wänden und Griffen.
  • In die Boulderhalle City Monkey dürfen aktuell nur maximal 35 Personen gleichzeitig, es werden keine Schuhe verliehen und Ihr könnt nur maximal 2 Stunden bouldern.
  • In die Kletterhalle Neolit Easy Climb dürfen maximal 70 Personen. Ein Besuch ist auch ohne Online-Ticket möglich.
© Tanja Pickartz / FUNKE Foto Services
© Tanja Pickartz / FUNKE Foto Services

Wie hat der AirHop Trampolinpark in Essen geöffnet?

Auch der Trampolinpark in Essen-Kray hat wieder offen. Hier sind die Hygiene-Auflagen wie folgt:

  • Es gelten die allgemeinen Hygieneregeln und 1,5 Meter Abstand
  • Im Eingang und Wartebereich muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden.
  • Ihr müsst Eure Kontaktdaten am Eingang hinterlegen, damit eine mögliche Infektionskette nachvollzogen werden kann.
  • Der Battle-Beam-Bereich (das Schaumstoff-Becken) bleibt geschlossen.
  • Alle anderen Bereiche sind mit wenigen Personen gleichzeitig nutzbar.
  • Die Bälle für die Basket-Ball und Dodge-Ball-Areas werden regelmäßig desinfiziert.
  • Kindergeburtstage gehen aktuell nicht.

Indoor-Spielplatz und Spielhaus im Grugapark Essen

Das Spielhaus im Grugapark bleibt bisher noch geschlossen. Einen Termin für eine Wiedereröffnung gibt es noch nicht.

Anders als beim Indoor-Spielplatz "Kids Country" in Kray. Der macht am 30. Mai wieder auf, dann auch mit neuem Glanz. Die Halle wurde etwas umgebaut und der Bereich für Kindergeburtstage neu gestaltet. Es gibt neue Attraktionen, z.B. eine neue Kletterwand und eine Ballshoot-Area. Wie hier die Hygiene-Maßnahmen genau aussehen werden und auch die Kindergeburtstage ablaufen sollen, das klärt der Betreiber aktuell und wird es auf der Internetseite des Kids Country bekannt geben.

Mehr Tipps und Meldungen für Essen

Weitere Meldungen

skyline