Falsche Polizisten tricksen Essener Rentnerin aus

Die Betrüger haben bei der 86-Jährigen mehrere tausend Euro erbeutet. Die Seniorin war erst misstrauisch, ließ sich dann am Telefon aber doch überzeugen. Jetzt sucht die echte Polizei nach Zeugen in Überruhr.

© Radio Essen

Essener Rentnerin holte viel Geld von der Bank ab

Der falsche Polizist hatte sich eine Geschichte mit vielen Details ausgedacht: Die Rentnerin sollte dabei helfen, Diebe zu überführen, die es auf sie abgesehen hätten. Dazu sollte sie Geld von der Bank abholen, mehrere tausend Euro. In einem weiteren Anruf hieß es dann, dass es bei der Bank Mittäter gebe und man ihr Falschgeld angedreht hätte. Deshalb sollte sie das Geld auf ihrem Autoreifen ablegen, die Polizei würde es dann abholen.

Polizei Essen sucht Zeugen nach Vorfall in Überruhr

Die echte Polizei sucht jetzt Zeugen, die gesehen haben, wer die Stofftüte vom Autoreifen mitgenommen hat. Abgespielt hat sich das gestern Nachmittag gegen halb 4 auf dem Parkplatz vom Penny-Markt an der Überruhrstraße. Echte Polizisten fragen niemals nach Bargeld, Schmuck oder persönlichen Daten am Telefon.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo