Essener Sport am Wochenende: RWE holt zweiten Sieg im zweiten Spiel, Essener Schwimmer bei der DM

Rot-Weiss Essen surft auf der Euphorie-Welle - zweiter Sieg im zweiten Spiel. Die Schwimmer der Startgemeinschaft Essen räumen bei den Deutschen Meisterschaften in Berlin ab.

© Markus Endberg

Rot-Weiss Essen surft auf Euphorie-Welle

Rot-Weiss Essen startet perfekt in die neue Saison. Nach dem 2:1-Sieg gegen die U23 von Borussia Dortmund legten die Jungs von der Hafenstraße jetzt nach. Beim Aufsteiger VfB Homberg setzte sich RWE ebenfalls mit 2:1 durch. Mann des Tages war Neuzugang Oguzhan Kefkir, der beide Tore für die Essener erzielte.


Schwimm-DM "The Finals" in Berlin

Auch die Essener Schwimmer müssen an diesem Wochenende auswärts ins fremde Becken springen. Die Athleten der Startgemeinschaft Essen sind bei den Deutschen Meisterschaften in Berlin dabei. Schon am Starttag hatten die Essener Schwimmer gleich vier Titel bei den Finals abgeräumt. Unter anderem durfte sich Poul Zellmann über den Titel "Deutscher Meister" freuen (200m Freistil). In der Bundeshauptsstadt mit dabei sind auch die Schwimmer um Marius Kusch, die gerade erst bei der Schwimm-WM in Südkorea um die besten Plätze und Top-Zeiten geschwommen sind.

SV Burgaltendorf gelingt Überraschung im Niederrheinpokal

Einmal im großen DFB-Pokal mitspielen und gegen Vereine wie Borussia Dortmund oder FC Bayern München spielen. Das ist für viele Amateurfußballer bei uns in der Stadt ein großer Traum, der sogar theoretisch wahr werden könnte. Naja, zumindest wenn man den Niederrheinpokal gewinnt. Da stand am Wochenende die erste Runde an, mit Essener Vereinen. Und da hat der SV Burgaltendorf für eine kleine Überraschung gesorgt, denn es gab einen 2:1-Sieg gegen den SC Union Nettetal, der eine Liga höher spielt. Leider nicht gereicht hat es für die SG Kupferdreh-Byfang. Gegner Ratingen war eine Nummer zu groß, am Ende setzte es eine 0:5-Niederlage.

Souverän in die nächste Runde eingezogen sind dagegen der FC Kray und die Spielvereinigung Schonnebeck, die beide ihre Spiele mit 4:0 gewonnen haben. Der ESC Rellinghausen ist auch weiter, beim FC Remscheid gab es ein knappen 1:0. Und der ETB Schwarz-Weiß darf sich auch freuen über ein 3:1 beim SV Rindern. Für Rot-Weiss steht die erste Runde am kommenden Mittwoch an, dann geht’s an der Hafenstraße gegen Genc Osman Duisburg aus der Landesliga.

Mehr Lokalnachrichten

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo