Essener Spieleautoren bereiten sich auf Spielemesse vor

In Essen feilen regelmäßig Spieleautoren an Brett-, Karten und Gesellschaftsspielen. Jetzt vor der Messe "Spiel" geht es dabei in die heiße Phase: Dann stellen die Spieleautoren ihre Projekte den Verlagen und möglichen Spielern vor.

radio-essen-spielen-mit-autoren
© Radio Essen / Fabian Schulenkorf

Auch in Essen werden Spiele entwickelt

Ein Mal im Monat üben die Spieleautoren aus Essen und dem Umland in einem Café in der Essener Innenstadt. In den Runden spielen sie gegenseitig ihre Entwicklungen und tauschen sich darüber aus, was sie noch verbessern können. Das ist wichtig, hat uns Moritz aus Herne gesagt. Durch das Feedback weiß er, was er an seinem Spielentwurf noch verbessern oder ändern kann, damit es richtig rund läuft.


Gäste, Spieler und solche, die auch mal Spieleautor werden möchten, sind übrigens herzlich willkommen! Wann sich die Gruppe trifft, erfahrt Ihr auf spielen-mit-autoren.de.

Vorbereitung auf die Spielemesse

Am Donnerstag (24. Oktober 2019) startet auf dem Messegelände in Rüttenscheid die Spielemesse. Dazu erwarten die Veranstalter mehr als 1.100 Aussteller aus über 50 Nationen und rund 180.000 Gäste. Dann stellen Moritz und seine Mitstreiter ihre Spiele den Verlagen und nach Möglichkeit auch den anderen Gästen vor. Und wenn's klappt, sagt ein Verlag zu und nimmt das spiel in sein Programm auf. Damit man davon leben kann, Spiele zu entwickeln, muss man aber einen richtigen Verkaufsschlager landen, hat uns Moritz gesagt. Bis dahin übt er weiterhin noch seinen Job als Lehrer aus und übt mit den anderen Spieleautoren und seinen Kindern.

radio-essen-spielen-mit-autoren
© Radio Essen / Fabian Schulenkorf
© Radio Essen / Fabian Schulenkorf
© Radio Essen / Fabian Schulenkorf

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo