Essener Schulen: Es fehlen neue Klassenräume

Ab diesem Sommer geht es von G8 zurück zu G9. Die Kinder der fünften und sechsten Klasse machen ab dem Sommer also wieder Abitur nach insgesamt 13 Jahren. In einigen Jahren gibt es damit wieder einen Jahrgang mehr an den Schulen. Für diese Schüler fehlt im Moment noch der Platz.

© Dmitry Vereshchagin - Fotolia

Klassen für 2000 zusätzliche Schüler fehlen

In den kommenden Jahren fehlen wahrscheinlich rund 60 Klassenräume. Die Stadt muss nun schauen, an welchen Schulen genau wie viele Räume nötig sind und wie sie diese ermöglichen kann. Einen genauen Zeitplan für neue Räume hat die Stadt noch nicht. Im Moment spricht sie noch mit den Schulleitern. Dann wird eine Liste erstellt.


Erstmal ändert sich für die Schulen dadurch noch nicht allzu viel. Aber spätestens in sieben Jahren muss der Platz da sein. Dann werden rund 2000 zusätzliche Schüler an den Gymnasien sein. Diese Räume werden rund 45 Millionen Euro kosten - so viel wie eine komplette neue Schule.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo