Essener Frauen bekommen relativ wenige Kinder

In den letzten Jahren ist die Zahl der Kinder pro Frau bei uns in Essen zwar kontinuierlich gestiegen. In einem aktuellen Vergleich landet unsere Stadt mit 1,55 Kindern pro Frau aber relativ weit hinten.

© Oksana Kuzmina - Fotolia

1,55 Kinder pro Frau in Essen

Essener Frauen bekommen verhältnismäßig wenige Kinder. Laut Statistischem Landesamt hat jede Frau bei uns im Schnitt 1,55 Kinder. Damit liegt unsere Stadt im NRW-Vergleich auf Platz 44 von 53 Städten und Kreisen in NRW und damit ziemlich weit hinten. Insgesamt sind die Unterschiede zwischen Schlusslicht Münster mit 1,29 Kindern pro Frau und dem Kreis Coesfeld mit 1,88 Kindern pro Frau aber relativ klein. Im Vergleich mit dem Ruhrgebiet liegen wir in Essen im Mittelfeld. Unter anderem in Bottrop, Oberhausen, Dortmund und Bochum bekommen die Frauen ähnlich viele Kinder wie bei uns in Essen.

Zahl der Kinder pro Frau steigt

Insgesamt gehen die Zahlen seit etwa zehn Jahren aber fast kontinuierlich nach oben. 2009 lag sie bei uns in Essen noch bei 1,3 Kindern pro Frau, seitdem ging es fast jedes Jahr etwas nach oben. Der Trend zu mehr Kindern zeigt sich auch in den landesweiten Zahlen. NRW-weit bekommt jede Frau im Durchschnitt aktuell 1,6 Kinder. 2009 waren es noch 1,37.


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo