Essener Brandermittler klären mehr Fälle auf

Der Brand einer Grillanzünder-Fabrik in Bergeborbeck, einer Turnhalle in Schonnebeck und aktuell die Explosion in einer Wohnung im Essener Südostviertel: Damit Katastrophen wie diese aufgeklärt werden, setzt die Polizei spezielle Brandermittler ein. Die Brandermittler vom Polizeipräsidium in Rüttenscheid arbeiten immer besser. Heute klären sie fast jeden zweiten Fall auf.

Ein Feuer auf einem Feld in Bochum mit Feuerwehr-Männern

Brandermittler klären viele Brandursachen auf

Letztes Jahr gab es bei uns etwas mehr als 200 Brände. Die meisten davon wurden absichtlich gelegt. Vor gut zehn Jahren wurde nicht einmal jeder dritte Fall aufgeklärt, heute ist es fast jeder zweite. Das liegt wohl vor allem an immer mehr Erfahrung bei den Essener Brandermittlern. Bei besonders schwierigen Fällen schickt der Leiter vom zuständigen Kommissariat nicht besonders viele Brandermittler. Er schickt dann die erfahrensten Ermittler zum Einsatz. Eine davon ist Martina Hammacher. Sie arbeitet schon seit neun Jahren als Brandermittlerin.

Martina Hammacher arbeitet als Brandursachenermittlerin bei der Polizei Essen.© Anja Wölker / Radio Essen
Martina Hammacher arbeitet als Brandursachenermittlerin bei der Polizei Essen.
© Anja Wölker / Radio Essen

Suche nach Hinweisen auf Brandstiftung

DNA-Spuren oder Fingerabdrücke helfen bei den Ermittlungen meistens nicht. Die werden bei einem Feuer oft komplett zerstört. Deshalb müssen die Brandermittler andere Hinweise finden, wo ein Feuer ausgebrochen ist und ob es jemand absichtlich gelegt hat. Sie schauen zum Beispiel danach, welche Farbe der Rauch hat, wie schnell sich das Feuer entwickelt und ob auf dem Boden Benzin ausgeschüttet wurde. Dabei werden manchmal auch Spürhunde eingesetzt, die Benzin besonders gut erschnüffeln können. Außerdem können die Ermittler Proben in Labore schicken, Zeugen vernehmen und Videomaterial auswerten.

Für ihre Arbeit sind die Brandermittler auch besonders ausgestattet. Sie tragen Brandanzüge und Helme mit einer speziellen Lüftung. Dazu tragen sie stichfeste Handschuhe. So sollen die Ermittler vor Giftstoffen in der Luft oder Säure auf Gegenständen geschützt werden.

Brandermittler besonders wichtig im Kommissariat

Bodo Buschhausen leitet das zuständige Kommissariat in Rüttenscheid. Für ihn sind die Brandermittler besonders wichtig, da bei Bränden manchmal auch Menschen verletzten werden können. Außerdem verlieren Essener etwa bei einer komplett ausgebrannten Wohnung ihr Zuhause, das ganze Hab und Gut und persönliche Erinnerungsstücke. Das macht die Arbeit der Brandermittler in manchen Fällen auch sehr emotional.

Bodo Buschhausen leitet das Kriminalkommissariat KK 11 bei der Polizei Essen.© Anja Wölker / Radio Essen
Bodo Buschhausen leitet das Kriminalkommissariat KK 11 bei der Polizei Essen.
© Anja Wölker / Radio Essen

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo