Essen: Weiße Flotte Baldeney fährt auf der Ruhr und dem Kanal

Bei der Weißen Flotte Baldeney in Essen heißt es nach dem Corona-Zwangsstopp jetzt wieder Leinen los. Nach dem Start auf dem Baldeneysee gibt es nach Fronleichnam auch wieder Fahrten der MS Kettwig auch auf dem Rhein-Herne-Kanal.

Weisse Flotte Baldeney
© Radio Essen

Immer mehr Schiffe sind unterwegs

Am 6. Juni hat das Fahrgastschiff Stadt Essen zum ersten Mal in diesem Jahr den Hafen am Haus Scheppen zu einer Seerundfahrt verlassen. Einen Tag später starteten dann auch die Ruhr-Schleusenfahrt der MS Heisingen. Ab Fronleichnam gibt es dann auch weitere zusätzliche Fahrten auf dem See und ab Freitag auf dem Rhein-Herne-Kanal. Möglich ist das alles durch die positiven Erfahrungen mit der Umsetzung der Corona Regeln.

Corona Vorschriften an Bord

Beim Ein- und Ausstieg, sowie in den Gängen, müssen die Fahrgäste eine Maske tragen und die Hände beim Einstieg desinfizieren. Sitzplätze werden unter Berücksichtigung der geltenden Abstandsregelung vom Personal zugewiesen. Am Sitzplatz muss die Maske nicht getragen werden. Anmeldungen sind nur für Gruppen ab 10 Personen notwendig. Alle Abfahrtszeiten der einzelnen Anleger findet Ihr hier oder können über die Hafen-Hotline 0201 185799-0 angefragt werden.

Hier findet Ihr alle Tipps für Zuhause


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo