Essen: Tipps für Griechenlandfans im TV und auf CD

Der Deutsch-Griechische Studienclub an der Volkshochschule Essen kann aktuell keine Veranstaltungen anbieten. Stattdessen gibt es Fernseh- und Musiktipps für alle Griechenlandfreund:innen. Für Rückfragen wendet Euch an den Mailkontakt von Anne Koch vom Studienclub.

 

© Fotolia

Musiktipp für alle Griechenlandfreund:innen

Gesang auf Altgriechisch und Deutsch hört Ihr auf der neuen CD der Initiative Paradoxon. Sie heißt:

„SAPPHO – TETRALOGIE – ΣΑΠΦΩ“. Einen Vorgeschmack gibt es hier. Die CD kann bei Konstantinos Andrikopoulos, dem Leiter der Initiative, bestellt werden. Weitere Infos auch im Netz.


Fernsethtipps für alle Griechenlandfreund:innen

Termine 08.02. bis 14.02.21:

Mo, 08.02. 19:30-20:15 zdf.info

Mythen und Monster Minotaurus Halb Mann, halb Stier - der Minotaurus ist ein furchterregendes Wesen aus der Mythologie. Doch Funde auf der Insel Kreta werfen die Frage auf: Ist die Geschichte am Ende wahr? Die Legende des Minotaurus ist eine der berühmtesten der griechischen Mythologie. Ihr zufolge lebte das Monster in einem riesigen Labyrinth auf Kreta und ernährte sich von Menschenopfern.


Di, 09.02. 00:00-00:45 zdf.info

Mythen und Monster Zyklop Der gigantische einäugige Zyklop gehört zu den berühmtesten Geschöpfen der griechischen Mythologie. Forscher wollen herausfinden, ob die Legende auf wahren Begebenheiten beruht. Die Griechen glaubten, Zyklopen würden Waffen für die Götter schmieden und allein mit Muskelkraft ganze Bauwerke auf einem Berg erschaffen. Wie ist diese Vorstellungentstanden?


Di, 09.02. 19:30-20:15 zdf.info

Mythos – Die größten Rätsel der Geschichte Die Suche nach Atlantis. Atlantis - eine versunkene Zivilisation am Anfang der Zeit. So beschreibt es Platon vor fast 2500 Jahren: ein Inselreich mit prächtiger Natur, faszinierenden Bauten und sagenhaftem Luxus. Doch dann soll Atlantis in nur einer Nacht durch ein verheerendes Unglück untergegangen sein. Auf der ganzen Welt suchen Wissenschaftler nach der versunkenen Stadt.


Fr, 12.02. 13:00-13:50 arte Stadt Land Kunst u.a. Kreta zur minoischen Zeit


Fr, 12.02. 20:15-22:25 Pro 7

Kampf der Titanen (Spielfilm, USA, 2010) Als die Menschen in der Stadt Argos die Statue von Zeus zerstören, wollen der Göttervater und Hades, sein Bruder aus der Unterwelt, ihnen eine Lehre erteilen. Opfern sie nicht die schöne Andromeda, wird der bösartige Kraken auf die Ungläubigen losgelassen. Die letzte Hoffnung auf Rettung vor dem Ungetüm ist der Halbgott Perseus. Der Sohn des Zeus macht sich mit einer Gruppe Soldaten auf, den Kraken zu besiegen.


Sa, 13.02. 09:30-10:00 BR

Welt der Tiere Pottwale – Riesen im Mittelmeer Evi Tsougiopoulou hat ihr Leben den Pottwalen des Mittelmeers gewidmet. Eine Sisyphusarbeit, denn nur noch rund 200 Pottwale leben noch im östlichen Mittelmeer. Knapp 1.000 sind es im ganzen Mittelmeer. Sie zu finden, ähnelt der Suche nach einer Stecknadel im Heuhaufen. Ein Filmteam hat die leidenschaftliche Pottwalforscherin begleitet.


So, 14.02. 11:15-11:40 arte

Die großen Mythen Der Fluch des Zyklopen Polyphem, der Zyklop, hat Odysseus und dessen Männer in seiner Höhle eingeschlossen. An Flucht ist nicht einmal zu denken. Die Seeleute haben sich in den hintersten Winkel der Grotte verkrochen und sterben fast vor Angst. Drei von ihnen hat der schreckliche einäugige Riese bereits getötet - und dabei alle Gesetze der Gastfreundschaft missachtet, die den Griechen heilig sind. Nun fürchtet jeder, der Nächste zu sein. So,


14.02. 11:40-12:10 arte

Die großen Mythen In den Fängen der Kirke Seit Aiolos, der Herr der Winde, ihnen jede weitere Hilfe verwehrt hat, treiben Odysseus und seine Männer über die Meere - ziellos, mutlos, hoffnungslos. Während Odysseus den Zorn der Götter zu spüren bekommt, bleibt sein Thron in Ithaka leer und verwaist. Unterdessen landet Odysseus mit seinen Gefährten auf einer unbekannten Insel. Nach den schrecklichen Erlebnissen ihrer bisherigen Reise sind sie misstrauisch und schicken einen Erkundungstrupp los. Die Männer treffen die schöne Zauberin Kirke, die sie nach Hause einlädt. Kirke bittet die Männer, auf 3 herrlichen Stühlen, überzogen mit ziseliertem Gold und Silber, Platz zu nehmen. Dann serviert sie ihnen in smaragd- und rubinbesetzten Schalen einen Wein, von dem sie sagt, er sei der beste in ganz Griechenland. Keiner von ihnen ahnt auch nur im Entferntesten, welches Schicksal sie erwartet.


So, 14.02. 19:30-20:15 ZDF

Ungelöste Fälle der Archäologie Verlorene Welten In dieser Staffel „Terra X - Ungelöste Fälle der Archäologie“ begibt sich Harald Lesch auf die Suche nach legendären Stätten und untergegangenen Reichen. Die Landkarte der Geschichte hat noch weiße Flecken. So gibt u.a. das sagenumwobene Atlantis seit Jahrhunderten Rätsel auf, und das untergegangene Inselreich ist nur eine von unzähligen „verlorenen Welten“, die Entdecker, Forscher und Archäologen in Atem halten. Seit der griechische Philosoph Platon Atlantis vor mehr als 2000 Jahren erstmals erwähnte, beschäftigten sich Wissenschaftler mit der Frage, ob es die Seemacht überhaupt je gab, die einst über große Teile Europas und Afrikas geherrscht haben soll.

Termine 15.02. bis 21.02.21:

Mo, 15.02. 13:00-13:45 arte

Stadt Land Kunst u.a. Kreta – Wein zu jeder Zeit!


Mo, 15.02. 21:15-22:15 Servus TV

Bergwelten Frozen Ambrosia – ein Winterabenteuer in GriechenlandGriechenland ist hierzulande vor allem als Bade- undSonnenparadies bekannt. Doch in dem Land am Mittelmeer gibt es auch hohe Berge und eine lebhafte Wintersportszene mit herrlichen Ski- und Snowboardpisten. Der US-Filmemacher mit griechischer Abstammung Constantine Papanicolaou präsentiert diese unbekannte Seite Griechenlands und erkundet dabei eine zauberhafte Winterlandschaft. Trotz der großen wirtschaftlichen Problemen Griechenlands setzt man in den Skigebieten vermehrt auf alternativen, umweltfreundlichen Tourismus.


Mi, 17.02. 07:00-07:30 zdf.info

ZDF-History Die sieben Weltwunder – Mythos und Wahrheit Die sieben Weltwunder der Antike bergen bis heute viele Geheimnisse. Wie phänomenal waren sie? Wie sahen sie wirklich aus? „ZDF-History“ geht auf Spurensuche. Die Idee zu den „Top Sieben“ der antiken Bauwerke stammt aus Griechenland. Nicht nur die Größe, auch ihre prunkvolle Gestaltung und herausragende mythologische Bedeutungmachten die Schauplätze schon damals zu magischen Orten.


Do, 18.02. 15:25-16:20 Servus TV

Spektakuläre Bauwerke Das Reich des Minotaurus Die Minoer gelten als die früheste europäische Hochkultur. In die griechische Mythologie ging Knossos auf Kreta, eine Hochburg der Minoer, etwa mit dem sagenhaften Labyrinth und dem darin lebenden Minotaurus, ein. Doch warum verschwand diese hoch entwickelte Zivilisation schlussendlich im Chaos?


Fr, 19.02. 13:00-13:45 arte

Stadt Land Kunst u.a. Callirhoes Moussaka


So, 21.02. 12:15-12:40 arte

Die großen Mythen Reise in die Unterwelt Schon seit knapp einem Jahr verweilen Odysseus und seine Gefährten auf der Insel der Kirke. Nach den schrecklichen Stürmen und zahllosen Schiffbrüchen, die Zeus und Poseidon heraufbeschworen haben, sind die Tage bei der Zauberin wie Balsam für ihre Seele. Es ist eine Zeit der Feste und der 4 Schlemmerei, mit Fleisch im Überfluss und Wein, der die Sinne betäubt. Nach und nach vergessen Odysseus und seineMänner ihre düsteren Abenteuer und gewinnen ihre alte Zuversicht zurück. Nun müssen sie endlich wieder aufbrechen.


So, 21.02. 12:40-13:10 arte

Die großen Mythen Im Bann der Sirenen Neugierig dringt Odysseus in die Tiefen der Unterwelt vor. Dort trifft er die Seelen der griechischen Helden, die in Troja an seiner Seite kämpften: Großkönig Agamemnon, der ihm von seinem schrecklichen Tod berichtet, und Achilles, dessen Ruhm noch weit in die Nachwelt reichen soll. Agamemnon warnt Odysseus: Er müsse sich verstecken oder verkleiden, wenn er seine Heimreise antritt, sonst würde er dasselbe Schicksal erleiden wie er selbst. Zurück auf dem Schiff verflucht Odysseus die Götter dafür, dass sie seine mutigen Kampfgefährten zum Tode verdammt haben. Doch bald muss er eine neue Gefahr überstehen: die gefürchteten Sirenen. Ihre Melodien wecken in denen, die sie hören, Leidenschaft und Verlangen, so dass sich alle sofort ins Wasser stürzen, um zu ihnen zu gelangen

Termine 24.02. bis 28.02.21:

Mi, 24.02. 20:15-21:45 SWR

Die Auswanderer – Zum Ruhestand nach Griechenland Wer schon einmal auf Kreta Urlaub gemacht hat, kennt das Gefühl: Eigentlich sollte man hierbleiben und es sich für den Rest des Lebens gut gehen lassen. Einige Auswanderinnen und Auswanderer aus dem Südwesten haben sich diesen Traum erfüllt. „betrifft“-Autor Wolfgang Luck hat sie dabei begleitet. Ein Film über griechische Gastfreundschaft, deutsch-griechische Verstimmungen und Heimwehmomente. Und über den Mut zum Aufbruch im fortgeschrittenen Alter.


Fr, 26.02. 07:50-08:40 arte

Märkte – Im Bauch von Thessaloniki Der Kapani-Markt Der Kapani-Markt mitten in der griechischen Stadt Thessaloniki ist chaotisch und eindrucksvoll und widersetzt sich den Veränderungen, die die globale Fast-Food-Kultur in die Stadt bringt. Tag für Tag versorgt er die Bewohner der Stadt mit einfachen, aber authentischen und frischen Lebensmitteln. Einst galt Thessaloniki als das „Jerusalem des Balkans“, und so mischen sich auf dem Kapani die kulinarischen Traditionen des Balkans mit griechischen, sephardischen und türkischen Einflüssen.


Fr, 26.02. 20:15-21:00 hr

Rhodos – Helios in LOVE Die griechische Insel Rhodos steckt voller Wunder. An fast 300 Tagen im Jahr küsst der Sonnengott Helios seine Insel, allein das ist für Europa schon ein Wunder. Aber es gibt auch ein echtes Weltwunder, den Koloss von Rhodos, eines der sieben Weltwunder auf unserer Erde. Kein Wunder, dass es auf dieser Insel in der Süd Ost Ägäis auch Weltkulturerbe gibt und natürlich Natur- und Kulturwunder! Rhodos überrascht mit Wäldern, Hirschen und Quellen, einsamen Stränden, selbst in der Hochsaison, mit Tintenfischen an Wäscheleinen und einem göttlichen Wunder ganz hoch oben auf einem Berggipfel - 350 Stufen zum Kindersegen, die Madonna Tsampika sorgt für Fruchtbarkeit, nicht nur auf Rhodos.


Fr, 26.02. 21:00-21:45 hr

Vielseitiges Korfu – Von den Göttern verwöhnt Von den Göttern verwöhnt - Korfu ist eine der grünsten Inseln Griechenlands. Weil es im Winter viel und auch im Rest des Jahres immer mal wieder kurz regnet, gedeihen hier mediterrane Waldlandschaften und dazu mehr als vierMillionen, zum Teil jahrhundertealte Olivenbäume. An der Südwestküste der Insel liegen kilometerlange Sandstrände, gerahmt von einer Dünenlandschaft und einem riesigen Süßwassersee.


Sa, 27.02. 07:00-07:45 zdf.info

ZDF-History Alexander der Große – Der Superstar der AntikeAlexander der Große gilt als eine der schillerndsten Figuren der Geschichte. Seit mehr als 2000 Jahren fasziniert derKönigssohn aus Makedonien die Menschen. Was macht ihn zum Mythos? Was trieb Alexander an, der nicht nur Eroberer und Entdecker fremder Länder war, sondern auch Gründer und Zerstörer namhafter Städte, der als Kriegstreiber in die Geschichte einging, aber auch als Vermittler zwischen den Kulturen? Er schuf in nur wenigen Jahren ein Reich, das einen großen Teil der damals bekannten Welt umfasste.


Sa, 27.02. 08:15-09:00 zdf.info

Große Völker Die Griechen


Sa, 27.02. 12:00-12:45 zdf.info

Die Welt der Antike Geburt der Zivilisation Warum sind wir so, wie wir sind, und wie entwickelte sich unsere heutige Lebensweise? Uruk im Süden des heutigen Irak: Die Stadt war die erste Metropole der Welt. Hier entsprangen Zivilisation, Schrift und urbane Kultur. Archäologe und Historiker Richard Miles beginnt an diesem Ort seine Suche nach dem Ursprung der Menschheitsgeschichte. Er reist weiter nach Syrien, Ägypten, Anatolien und Griechenland.


Sa, 27.02. 13:30-14:15 zdf.info

Die Welt der Antike Griechische Mythologie Philosophie, Kunst und Wissenschaft: Vieles von dem, was unsere Kultur heute ausmacht, hat seinen Ursprung inGriechenland. Doch in dem Mittelmeer-Staat war nicht alles schön und edel. Politische Zerwürfnisse, soziale Ungerechtigkeit und nicht enden wollende Kriege bestimmten das Leben. In Städten wie Athen, Sparta und Korinth zeigt die Doku auf, was das Land prägte und wie die Demokratie und andere Systeme entstanden, die wir heute noch kennen.


Sa, 27.02. 14:15-15:00 zdf.info

Die Welt der Antike Mythos Alexander der Große Einer der bedeutendsten Männer in der Geschichte war fraglos Alexander der Große. Die Dokumentation nimmt Alexanders Staatsführung genauer unter die Lupe. Der legendäre König vereinte die zerstrittenen griechischen Staaten, führte sie auf einen Kreuzzug gegen Persien und erschuf binnen einesJahrzehnts ein Reich, das von Ägypten bis zum heutigen Afghanistan reichte. Sa, 27.02. 17:15-18:00 zdf.info Die sieben größten Weltwunder der Antike Die Liste der sieben Weltwunder ist anfangs eine Art Reiseführer, der antiken Touristen Tipps zu den bedeutendsten Monumenten ihrer Zeit gibt. Der Grieche Antipatros von Sidon ist im 2. Jahrhundert vor Christus einer der Ersten, der eine solche Liste anlegt. Doch erst in der Renaissance werden die heute bekannten Weltwunder festgeschrieben: die Statue des Zeus, das Grab des Königs Maussolos, die hängenden Gärten von Babylon, der Koloss von Rhodos, der Leuchtturm von Alexandria, der Tempel der Artemis in Ephesos und die Pyramiden von Gizeh. Seit Jahrhunderten versuchen Forscher herauszufinden, wie die verschollenen Bauwerke einstaussahen.


So, 28.02. 10:40-11:05 arte

Die großen Mythen – Die Odyssee Die Strafe des Zeus An Bord von Odysseus‘ Schiffen herrscht heillose Panik. Wie entfesselt wüten Skylla und Charybdis, die furchtbarsten 6 Ungeheuer aller Ozeane. Die Besatzung hat nur Charybdis im Blick - so fest, dass sie die gefährlich nahe Skylla vergessen. Und so zertrümmert das Seeungeheuer drei Schiffe der Flotte in tausend Einzelteile.


So, 28.02. 11:05-11:35 arte

Die großen Mythen – Odyssee Inzwischen weilt Odysseus seit sieben Jahren auf der Insel der Nymphe Kalypso - weit weg von seiner Heimat und fernab von der Welt der Menschen. Odysseus wird rund um die Uhr von Kalypso verwöhnt und mit Zuwendung überschüttet. DieNymphe schenkt ihm alles, was er sich nur erträumen kann. Nichts ist ihr zu prächtig, um jenen Mann an ihrer Seite zu halten, den sie über alles liebt. Zwar genießt Odysseus dieses Glück, doch mehr und mehr beschleicht ihn in letzter Zeit ein merkwürdiges Gefühl: Heimweh.


So, 28.02. 13:00-14:30 NDR

Wunderschön Inseln für jede Jahreszeit u.a. Korfu, Santorin und Zypern


So, 28.02. 21:15-22:15 ServusTV

Unser Universum Götter und Dämonen Die Geschichte unserer Beziehung zum Himmel von unseren frühesten Vorfahren bis zur Geburtsstunde der Astronomie: Uralte Schöpfungsmythen und antike Instrumente zeigen, wie der Himmel zur Navigation genutzt wurde, und wie unsere Vorfahren den Nachthimmel wahrnahmen, ihm Bedeutung verliehen, und zu den Sternen beteten. Im antiken Griechenland, wo der Übergang von mythologischem Glauben zur Wissenschaft in der Astronomie gelang. Die Vorstellung, dass nicht die Götter, sondern die Natur selbst für Phänomene wie Sonnenfinsternisse undMondphasen verantwortlich war, und die Ursachen in der physischen Welt, und nicht in der übernatürlichen Welt zu finden seien, war in der Antike bahnbrechend, und gilt als Grundstein für die moderne Wissenschaft.

Termine 05.03. bis 07.03.21:

Fr, 05.03. 13:20-14:05 3sat

Inselträume Die Kykladen – die Schönen des Südens Raue Klippen, weiße Dörfer, blaue Fensterläden - die Kykladen sind Griechenland wie im Bilderbuch. Die Vulkaninseln in der tiefblauen Ägäis sind eines der beliebtesten Reiseziele im Mittelmeer. Schon in der Antike galten sie als Heimat vieler Götter, heute stehen ihre Namen für Fernweh, Erholung oder auch Party machen - Folegandros, Mykonos, Santorini. Autor Gert Anhalt besucht die Eilande, die bei Kreuzfahrtfans und Individualisten gleichermaßen beliebt sind.


Sa, 06.03. 21:45-22:30 phoenix

Geheimnisvolle Unterwelt Das unsichtbare Athen Durch modernste technologische Verfahren, inklusive 3D-Scans und Luftaufnahmen, gelingt es Michael Scott und seinem Team, geheimnisvolle Orte von Athen noch einmal lebendig zu machen. In Athen begeben sie sich zu einem unterirdischen Aquädukt. Dort stoßen sie auf die uralten Stadtmauern, die einst die Wiege der Demokratie schützten, und enthüllen die architektonischen Geheimnisse der Akropolis.


So, 07.03. 04:25-05:50 ZDF

Ein griechischer Sommer (Spielfilm Frankreich/Griechenland 2011) Yannis lebt mit seinem Vater Démosthène in bescheidenen Verhältnissen auf einer griechischen Insel. Seit dem Tod der Mutter ist das Verhältnis zwischen Vater und Sohn angespannt. Eines Tages versetzt Yannis sein kostbarstes Gut, um ein verwahrlostes Pelikan-Baby vor dem sicheren Tod zu retten. Er zieht das Tier heimlich groß. Doch irgendwann lässt sich der Pelikan nicht mehr verstecken.

Noch mehr Tipps für Zuhause


Weitere Meldungen

skyline