Essen: Reinhold Kämmerer ist der singende Bergmann

"Auf Kohle geboren" und "Tausend Feuer" sind seine größten Songs, die sogar regelmäßig im Stadion vor den Heimspielen von Schalke 04 gespielt werden. Aber auch für den Karneval schlägt das Herz des Vogelheimers. Zum Saisonauftakt tritt er schon seit Jahren im Düsseldorfer Karneval auf.

© Radio Essen / Timm Schröder

Singender Bergmann aus Essen

35 Jahre hat Reinhold Kämmerer unter Tage gearbeitet. Angefangen hat er in der Zeche Emil Fritz in Altenessen. Danach ging es weiter zur Zeche Hugo 2/5/8 in Gelsenkirchen. Hier hat er seine Liebe zur Musik entdeckt und wurde zum Schalke Fan erzogen. Seine zweite Karriere startete mit 48 Jahren. Ein Kollege brachte ihm das Gitarre spielen bei. Kurze Zeit später wurde er Mitglied der Dance Band Soundmachine in Gelsenkirchen.



Start der eigenen Musik-Karriere des Bergmanns

1999 schrieb Reinhold Kämmerer als Rudy Cash seine eigenen Song. "Wir heben unsere Tassen" ging direkt auf Platz 2 der närrischen Hitparade und wurde mit einer goldenen Stimmgabel ausgezeichnet. Über 50 eigene Song folgten in den vergangenen 20 Jahren. Die Gange für seine Auftritte investierte der Vogelheimer immer sofort wieder in seine Musik.

Songs des Esseners laufen in der Arena auf Schalke

Seit acht Jahren laufen vier seiner Songs abwechselnd vor den Heimspielen von Schalke 04. Bei der Saison Eröffnung 2014 ist er unter anderem mit "Tausend Feuer sind erloschen" vor über 15.000 Menschen im Stadion aufgetreten. Seit zwei Jahren ist Reinhold Kämmerer Mitglied im MGV CONCORDIA (Lohberg Chor) aus Dinslaken. Er ist einer der größten Bergmannschöre im Ruhrgebiet. Aktuell ist Charli Wolf mit dem Song "Spiel nicht mit mir" sehr erfolgreich unterwegs. Der Song aus der Feder des Vogelheimers hat mehr als 1,2 Millionen Aufrufe auf Youtube.

© Radio Essen

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo