Essen Original: Programm im Überblick

Essen Original hatte ein großartiges Programm 2019. Vom 6. bis 8. September fand das Musikfestival bei uns in der Innenstadt in Essen statt. Es gab wieder viel Musik und Party, aber auch zahlreiche Stände. Konkret: Drei große Konzertbühnen waren dabei und fünf Meilen für den Familientag. Außerdem haben wir von Radio Essen den Headliner JULI präsentiert. Einen Rückblick findet ihr in unserem Essen Original Live-Ticker!

Die Band Juli mit vier Männern und der Frontfrau in der Mitte vor einem Busch mit rosa Blüten.
© Sven Sindt

Programm bei Essen Original 2019

Insgesamt gab es drei Musik-Bühnen bei Essen Original 2019: Die große Hauptbühne auf dem Kennedyplatz, eine Bühne auf dem Willy-Brandt-Platz und die Radio Essen-Ruhrcharts-Bühne auf dem Kopstadtplatz. Juli war der große Name bei Essen Original 2019. Neben der Band gab es auf den drei Bühnen aber noch viele andere Acts...

Hauptbühne am Kennedyplatz

Freitag, 6. September 2019

  • Fr., 20 Uhr: Harpo
  • Fr., 21 Uhr: Middle of the Road 
  • Fr., 22 Uhr: Slade

Samstag, 7. September 2019

  • Sa., 13 Uhr: FMS-Bandfabrik: Days 'til June
  • Sa., 14 Uhr: Essenz - Rock dein' Block
  • Sa., 16 Uhr: Effektiv & Cincio (Gewinner Open Stage 2018)
  • Sa., 17 Uhr: Snowfall in June (Gewinner Open Stage 2018)
  • Sa., 18 Uhr: Bastian Korn
  • Sa., 19.15 Uhr Donskoy
  • Sa., 20.40 Uhr: Josh
  • Sa., 22.45 Uhr: Juli (Headliner)

Sonntag, 8. September 2019

  • So., 13 Uhr: Interreligiöser Friedensgruß
  • So., 14 Uhr: 3rd Generation
  • So., 16 Uhr: P.A.C.E.
  • So., 18 Uhr: Jugend-Symphonie-Orchester
  • So., 20 Uhr: Essener Philharmoniker

Bunte Bühne am Willy-Brandt-Platz

Freitag, 6. September 2019

  • Fr., 18 Uhr: Angelica Glitzer
  • Fr., 19 Uhr: Salih K.
  • Fr., 19.40 Uhr: Miss Joana
  • Fr., 20.40 Uhr: Part of the Art
  • Fr., 21.40 Uhr: Natalie Grant

Samstag, 7. September 2019

  • Sa., 13 Uhr: DJ Ole
  • Sa., 16 bis 21.50 Uhr: Schlager (u.a. Oliver Frank, Anna-Carina Woitschack, Die Trovatos, Norman Langen)

Sonntag, 8. September 2019

  • So., 13 bis 16 Uhr: Sängerkreis und JoNaLu (Kinderprogramm)
  • So., 16.30 Uhr: Heiko Fänger mit Ingas Garten

Junge Bühne mit der Ruhrchartsbühne am Kopstadtplatz

Freitag, 6. September 2019 rockt unsere Ruhrchartsbühne

  • Fr., 18 bis 22 Uhr: Ruhrchartsbühne

Samstag, 7. September 2019

  • Sa., 13.05 Uhr: 7rules
  • Sa., 14.15 Uhr: Drens
  • Sa., 15.40 Uhr: Tom Allan & The Strangest
  • Sa., 17 Uhr: Jay&Z
  • Sa., 18.30 Uhr: Eule
  • Sa., 20 Uhr: Bengio
  • Sa., 21.30 Uhr: Chefboss

Sonntag, 8. September 2019

  • So., 13 Uhr: Hinzer
  • So., 14 Uhr: Sven Kaufmann
  • So., 15 Uhr: Tiefblau
  • So., 16 Uhr: Brandon
  • So., 17 Uhr: Oliver Magenta

Hier bekommt Ihr das ausführliche Programm von Essen Original als pdf.

Neu im Programm von Essen Original: die Info-Meilen in der Innenstadt

2019 gab es neben den Bühnen mit Musik auch einen Verkaufsoffenen Sonntag in der Innenstadt. Außerdem gab es verschiedene Meilen. Da haben die Stadt und verschiedene Unternehmen ihre Angebote vorgestellt. Am Samstag und Sonntag fanden zwischen 13 und 18 Uhr unterschiedliche Aktionen statt. Wir geben euch einen Überblick über einige der Aktionen:

  • Stadtmeile: Die Stadtmeile war im Bereich um den Burgplatz, die Kettwiger Straße, den Kardinal-Hengsbach-Platz und den Domhof. Die Stadt hat dort erklärt, welche Bereiche es zum Beispiel im Rathaus gibt. Außerdem hat sie ihre Tochterunternehmen vorgestellt, wie die Entsorgungsbetriebe. Unter anderem gab es dort eine Müllwagen-Hüpfburg oder Glücksrad-Aktionen.
  • Kulturmeile: Die Kulturmeile war auf der Kettwiger Straße und dem Burgplatz. Da gab es zum Beispiel ein Workshop-Programm. Auch die Studio-Bühne war mit Kinderschminken dabei.
  • Sportmeile: Die Sportmeile war an der Rathenaustraße, am Hirschlandplatz und dem Theaterplatz. Dort hat der Essener Sportbund die verschiedenen Sportarten und -vereine bei uns in der Stadt vorgestellt. Da gab es zum Beispiel auch Cheerleading-Vorführungen.
  • Ehrenamtsmeile: Auf der Porschekanzel und an der Marktkirche haben verschiedene Verbände zu Ehrenämtern bei uns in der Stadt informieren. Unter anderem waren der Deutsche Kinderschutzbund, die Caritas und die Diakonie dabei.
  • Blaulichtmeile am Flachsmarkt: Polizei, Bundeswehr, Feuerwehr und Hilfs- und Rettungsaktionen haben am Flachsmarkt und der Marktkirche informieren. Zum Beispiel hat die Polizei historische Fahrzeuge ausgestellt. Außerdem war die Feuerwehr mit einer Drehleiter dabei.

Meilen bei Essen Original bieten viel Programm für Kinder

Kinder waren bei Essen Original vor allem auf der Stadtmeile gut aufgehoben. Am Samstag, 7. September und Sonntag, 8. September, konntet Ihr solarbetriebene Katamarane bauen, an den Kinderaktionen der "Schule Natur" teilnehmen oder auf einer Müllwagen-Hüpfburg herumspringen. Aber auch die Sportmeile hatte etwas für die Kurzen in petto. Da gab es unter anderem einen Fahrradparcours, Strickleiter-Klettern oder Pusterohr-Schießen. Auf der Blaulichtmeile warteten Lösch- und Einsatzfahrzeugen mit dem Polizisten Anton auf Euch. Zwei Kids-Highlights auf der Kulturmeile waren ein Fühlkasten und Kinderschminken. Kleine Piratenschiffe oder mit Ästen und Zweigen Mikado spielen - das konntet Ihr auf der Ehrenamtsmeile.

Auch das Musikprogramm hatte etwas für Kinder: Auf der Bunten Bühne am Willy-Brandt-Platz war vor allem am Sonntag Kinder-Zeit. Ab 13 Uhr sind dort die Stars der ZDF-Kinderserie JoNaLu aufgetreten und auch die Kinder- und Jugendchöre des Essener Sängerkreises waren dabei. Zum Abschluss hat der Essener Musiker Heiko Fänger um 16.30 Uhr alle mit "Ingas Garten" zum Tanzen, Singen und Spaß haben eingeladen.

Der Essener Sänger Heiko Fänger mit Gitarre und vielen Kindern.
Der Essener Sänger Heiko Fänger bringt die Kinder zum Tanzen und Singen.© Manuel Hermann
Der Essener Sänger Heiko Fänger bringt die Kinder zum Tanzen und Singen.
© Manuel Hermann

Essener Sportbund präsentiert sich auf Sportmeile

Neben viel Programm für Kinder gab es in diesem Jahr auch viele Informationen für Sportinteressierte: Auf der Sportmeile hat sich der Essener Sportbund vorgestellt. Da zeigten und erklärten zahlreiche Sportvereine, was sie anbieten. Dazu gab es auch Mitmachaktionen. Auf einer Bühne am Grillotheather zeigten einige Sportler und Tänzer, was sie können und was in ihren Vereinen beigebracht wird. Außerdem waren auch Experten dabei, die Tipps geben haben und erklärt haben, welche Sporttrends es aktuell gibt.


 

Katholische Jugend öffnet die "Auflad-Bar"

Ab 14 Uhr hatte die Katholische Jugend im Bistum Essen eine kostenlose Aufladstation für Handys geöffnet. Dazu gab es frisches Wasser und bunte, faltbare Trinkflaschen zum Mitnehmen. Wer Lust hatte, konnte seine Flasche während das Handy lädt auch mit Stickern und Stiften verschönern. Die "Auflad-Bar" stand auf der Rückseite der Marktkirche an der Ecke Markt/Limbecker Straße, oberhalb der "Blaulichtmeile" wo Polizei, Feuerwehr und Hilfsorganisatoren stehen.

Sicherheit bei Essen Original

Das Sicherheitskonzept für Essen Original umfasste insgesamt 70 Seiten. Das könne man sich wie ein Regiebuch für mögliche Szenarien vorstellen, nach denen man vorgehen kann, sagt Dieter Groppe im Radio Essen-Interview. Der Geschäftsführer der Essen Marketing hatte auch das Unglück am Seaside Beach im Hinterkopf. Anders als beim Baldeneysee waren die großen LED-Wände am Kennedyplatz nicht in die Hauptbühne integriert. Stattdessen standen sie rechts und links neben der Bühne und werden selbstständig gesichert.

© Renée Severin / Radio Essen

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo