Essen: Neuer Fahrplan der Bahn - Zugausfälle und viele Verspätungen

Der Fahrplanwechsel bei der Bahn hat am ersten Tag für viel Chaos gesorgt. Auf einigen Strecken lief es nicht ohne große Verspätungen und Zugausfälle. Vor allem Abellio hat extreme Probleme. In den nächsten Tagen muss Abellio für die S9 Zusatzbusse einsetzen.

© Maxi Krohn / Radio Essen

Zusatzbusse für die Strecke der S9 bei Essen

Das private Zugunternehmen Abellio hat eingeräumt, dass es zum Fahrplanwechsel große Probleme mit den Strecken der S9 und des RE49 gibt. Die Züge haben aktuell oft bis zu einer Stunde Verspätung oder fallen aus. Darüber erreichen uns bei Radio Essen auch viele Beschwerden von Hörern. Laut Abellio gab es dafür mehrere Gründe: Der Takt mit den anderen Zügen passt noch nicht. Der Hauptbahnhof ist überlastet, außerdem gibt es neue Fahrzeuge und neue Mitarbeiter. Die brauchen Zeit, um sich einzupendeln, heißt es. Offenbar kannten einige die Strecke noch nicht richtig. "Wir müssen und werden jetzt erstmal eine Lösung finden", sagt eine Sprecherin von Abellio. Bis dahin sollen Zusatzbusse fahren, vor allem auf dem Stück Velbert-Langenberg - Wuppertal Vohwinkel. Die Bahnen der S9 fahren unter anderem in Dellwig, Borbeck, Überruhr und Kupferdreh.

Hier gibt es eine Übersicht des Bus-Fahrplans.

Weitere Verkehrs-Nachrichten aus Essen

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo