Essen: Mordkommission sucht Rü-Angreifer

Nach dem brutalen Angriff auf ein Auto in Rüttenscheid sucht die Essener Polizei jetzt nach zwei Männern, die an der Tat im April beteiligt gewesen sein sollen. Sie sind sogar namentlich bekannt.

Der Umbau am Rüttenscheider Stern in Essen startet heute. Für Fahrgäste heißt das: Änderungen!
© Kerstin Kokoska / FUNKE Foto Services

Essen: Fahndung nach zwei Verdächtigen - nicht ansprechen!

Nach dem brutalen Angriff auf ein Auto in Rüttenscheid sucht die Mordkommission der Essener Polizei nach zwei Männern. Sie sind namentlich bekannt - und sollen an der Tat im April beteiligt gewesen sein. Damals hatten mehrere vermummte Männer an der Wittenbergstraße auf ein Auto und die Insassen eingeprügelt. Auch Schüsse wurden abgefeuert. Ein 43 Jahre alter Mann wurde bei dem Angriff schwer verletzt. Gegen die Verdächtigen liegt Haftbefehl vor. Aktuell werden außerdem Zeugen gesucht, die Näheres zu den Männern sagen können. Die Polizei warnt allerdings davor, die Verdächtigen anzusprechen. Sie könnten gewalttätig reagieren, heißt es.

Polizei Essen veröffentlicht Fotos der Gesuchten

Gefahndet wird nach Jihat Ismailat, ungeklärte Staatsangehörigkeit - und Sami Abdelkarim, deutsche Staatsangehörigkeit. Gegen die beiden Männer besteht laut Polizei jeweils ein Untersuchungshaftbefehl des Amtsgerichts Essen.

Mehr News aus Essen:

Weitere Meldungen

skyline