Essen: Mann stoppt S-Bahn, damit Frau mitfahren kann

In Frohnhausen hat sich ein Mann vor eine S-Bahn gestellt, weil seine Frau noch nicht da war. Der Lokführer wollte nicht warten. Deshalb ist der Mann auf die Gleise vor die Bahn geklettert. Jetzt läuft ein Verfahren gegen den Mann.

Wache Bundespolizei im Hauptbahnhof Essen
© Radio Essen

Mann klettert in Essen auf Bahngleise

Dreist und lebensgefährlich. Diese Worte wählt die Bundespolizei für die Aktion eines 34-jährigen Mannes aus Dortmund in Frohnhausen. Am Bahnhof Essen-West stand am Donnerstagnachmittag eine S-Bahn abfahrbereit. Der Mann hat sie noch erwischt, seine Frau war aber noch nicht auf dem Bahnsteig. Der Mann hat daraufhin offenbar den Lokführer gebeten auf seine Frau zu warten. Der hat das verneint. Daraufhin ist der Mann auf die Gleise geklettert und hat sich vor die S-Bahn gestellt.

Nach Vorfall in Essen: Bundespolizei leitet Verfahren ein

Kurz darauf ist die Frau auf den Bahnsteig gekommen und in die Bahn eingestiegen. Der Mann ist von den Gleisen zurück auf den Bahnsteig geklettert und auch in der Bahn verschwunden. Der Lokführer hat die Polizei informiert. Am nächsten Bahnhof in Frohnhausen hat sie dann schon auf das Ehepaar gewartet. Auf den Mann wartet jetzt ein Verfahren wegen Störung öffentlicher Betriebe.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo