Essen: Frau bei Angriff schwer verletzt - Tatverdächtiger vorläufig festgenommen

45138 E.-Südostviertel: Gegen 09:20 Uhr meldeten sich mehrere Anrufer beim Notruf der Polizei und teilten mit, dass ein Mann auf der Manteuffelstraße auf eine Frau einstechen sollte. Das Opfer wurde bei dem Angriff schwer verletzt.

Eintreffende Polizeibeamte konnten den Angreifer vorläufig festnehmen. Die Hintergründe der Tat sind unklar.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Wir berichten nach. /TW

Rückfragen bitte an:

Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen

skyline