Essen: Ehemalige Thyssenkrupp-Manager müssen in Gefängnis

Zwei ehemalige deutsche Thyssenkrupp-Manager kommen ins Gefängnis. Im Dezember 2007 gab es ein Feuer und eine Explosion in einem Thyssenkrupp-Werk in Turin. Dabei kamen sieben Menschen ums Leben.

© André Hirtz/FUNKE Foto Services

Deutsche Manager müssen in Haft

Insgesamt wurden sechs Thyssenkrupp-Manager verurteilt, darunter zwei Männer aus Deutschland, vier kommen aus Italien. Grund ist ein Brand vor zwölf Jahren in einem Thyssenkrupp-Werk in Italien. Dabei starben sieben Menschen. Die Staatsanwaltschaft hatte Thyssenkrupp unter anderem vorgeworfen, zu wenig in den Brandschutz investiert zu haben. Die deutschen Manager müssen jetzt wegen fahrlässiger Tötung und Brandstiftung für fünf Jahre in Haft. Sie wurden schon vor vier Jahren verurteilt, jetzt hat das Oberlandesgericht Hamm aber Beschwerden der Männer gegen das Urteil verworfen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo