Essen: 20-Jähriger durch Schlag mit Glasflasche verletzt - Zeugen gesucht

45257 E-Kupferdreh: Am Samstagabend (9. Oktober) kam es am Busbahnhof Kupferdreh zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen von Jugendlichen. Ein 20-jähriger Essener wurde dabei durch einen Schlag mit einer Glasflasche am Kopf verletzt.

Gegen 20:30 Uhr trafen zwei Gruppen mehrerer Jugendlicher am Busbahnhof in Kupferdreh aufeinander. Nach einem Wortgefecht und Beleidigungen gingen mehrere männliche Personen auf einen 20-jährigen (deutsch) los und attackierten ihn mit Schlägen und Tritten. Ein Jugendlicher schlug ihm mit einer Glasflasche gegen den Kopf. Im Anschluss flüchtete die Gruppe um die Angreifer vom Tatort.

Während der Fahndungsmaßnahmen konnte ein Deutscher (17) im Nahbereich angetroffen werden. Er soll vermutlich an der Schlägerei beteiligt gewesen sein. Er wurde seiner Mutter übergeben.

Nach Zeugenaussagen soll es sich bei den Angreifern um eine Gruppe von fünf männlichen und drei oder vier weiblichen Personen handeln. Das Alter des flüchtigen Haupttäters, der mit der Flasche auf den Geschädigten eingeschlagen hat, wird auf 18-20 Jahre geschätzt. Er soll etwa 165 cm groß, korpulent und von westeuropäischer Erscheinung sein. Vermutlich trug er eine türkis-blaue Jacke und eine dunkle Jeanshose.

Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt und/oder den flüchtigen Tätern geben können, werden gebeten, sich unter 0201/829-0 bei der Polizei Essen zu melden./Wrk

Rückfragen bitte an:

Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen

skyline