Entsorgungsbetriebe verteilen Laubsäcke

Die Entsorgungsbetriebe verteilen ab sofort wieder tausende Laubsäcke bei uns in Essen. Ziel ist es, dass viele Essener Laub von Gehwegen und Straßen sammeln. Damit unterstützt Ihr die EBE, Straßen schneller laubfrei zu machen.

© Till Schwachenwalde/Radio Essen

Laubsäcke gibt es kostenlos

Zum Sammeln des Laubs bekommt jeder Haushalt fünf Säcke. Ihr könnt sie kostenlos an den Recyclinghöfen in Altenessen und Werden abholen. Außerdem gibt es die Säcke an den den Recyclingstationen Elisenstraße, Jahnstraße, Schnabelstraße, Pferdebahnstraße und im Kundenzentrum der Stadtwerke im Südviertel. Insgesamt vergeben die Entsorgungsbetriebe 150.000 Laubsäcke. Dort rein dürfen nur gefallene Blätter der Straßenbäume. Private Gartenabfälle und Grünschnitt müsst Ihr weiter zum Beispiel über den Kompost oder die Biotonne entsorgen.

Abholung startet Mitte Oktober

Die Entsorgungsbetriebe holen die Säcke immer samstags ab, im Wechsel zwischen dem Essener Süden und Norden. Los geht es südlich der A40 am 19. Oktober. Am 26. Oktober startet die Abholung im Norden oberhalb der A40. Die Sammlung geht bis zum 07. Dezember. Mit Eurer Hilfe sollen Gehwege, Plätze und Straßen schneller laubfrei werden. Damit sollen Unfälle und Überschwemmungen durch verstopfte Abflüsse und Gullydeckel vermieden werden.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo