Ende für Baustelle in Essen

Die Baustelle auf der Hufelandstraße soll am Donnerstagmorgen fertig sein. Dort wurde die Straße unterspült, deshalb musste sie kurzfristig aufgerissen und die Leitungen mussten repariert werden.

© Anne Schweizer/ Radio Essen

Baustellenende in Holsterhausen in Sicht

In Holsterhausen sorgen gerade viele Baustellen für zahlreiche Behinderungen. Unerwartet gab es einen Tagebruch auf der Hufelandstraße in Höhe Uniklinikum. Die Straße bleibt noch bis Donnerstagmorgen in Richtung Holsterhausen gesperrt. Dort war die Straße unterspült, weil ein Verbindungsrohr zwischen Straßenrand und Abwasserkanal, durch das das Regenwasser fließt, defekt war. Bauarbeiter mussten die Straße dafür aufmachen, das Rohr reparieren und jetzt wurde alles wieder verfüllt. Jetzt kommt noch neuer Asphalt auf die Fahrbahn. Der soll bis Donnerstagmorgen dann trocken sein. Dann wird die Straße wieder freigegeben.

Geplante Baustellen in Holsterhausen sorgen für Stress

Auf der Kahrstraße und der Goethestraße, die parallel zur Hufelandstraße laufen, baut die Stadt gerade die neue Fahrradachse. Jetzt in den Sommerferien wird eine Ampelanlage an der Kreuzung Kahrstraße/Goethestraße zurück gebaut. Dann kommen dort Einbauten hin, damit Autofahrer nur noch langsam fahren können. Gleichzeitig werden die Markierungen für die neue Fahrradstraße aufgemalt. Die neue Fahrradachse soll dann das Fahren zwischen dem Südviertel und Frohnhausen für Fahrradfahrer sicherer machen. Außerdem saniert die Ruhrbahn gerade noch den Bahnsteig am Gemarkenplatz. Auch da gibt es Behinderungen und die U17 fährt aktuell nur mit einem Wagen.

Weitere Nachrichten aus Essen:


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo